Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1136 jünger > >>|   

Förderprogramm für Brennstoffzellen soll konkurrenzfähige Preise ermöglichen

(8.8.2016) Seit dem 1. August 2016 werden Brennstoffzellen-Heizgeräte durch ein Förderprogramm staatlich bezuschusst, denn das Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) des Bundeswirtschaftsministeriums wurde Ende Juli von der EU-Kommission notifiziert. Durch die kurzfristige Bewilligung sollen Interessenten noch vor Beginn der Heizperiode 2016/2017 von der Förderung profitieren können. Ziel ist es, die marktrei­fe Brennstoffzellen-Technologie zu konkurrenzfähigen Preisen zu etablieren.

Mit dem Anreizprogramm „Energieeffizienz“ möchte das Bundeswirtschaftsministerium die Markteinführung von Brennstoffzellen-Heizgeräten als eines von vier Förderfeldern konsequent vorantreiben. Die Förderzuschüsse für Anlagen im Leistungsbereich von 0,25 bis 5,0 kWel setzen sich zusammen aus ...

  • einem Festbetrag in Höhe von 5.700 Euro sowie
  • einem leistungsabhängigen Betrag.

So könnte beispielsweise der Einbau einer Brennstoffzelle in einem Einfamilienhaus mit 10.200 Euro bezuschusst werden. Das Programm ist zunächst auf drei Jahre ausgelegt und tritt bereits zum 1. August 2016 in Kraft.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)