Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1184 jünger > >>|   

Flächenbündige und schalldämmende Innenverglasungen im Sinne der Lebenshilfe

(16.8.2016) Die Lebenshilfe Werkstätte in Ingolstadt (siehe Google-Maps) wurde spe­ziell für Menschen mit psychischer Behinderung erbaut. Architekt Alexander C. Häus­ler, Inhaber der Oficinaa GmbH architektur & städtebau, verfolgte bei der Planung und Umsetzung das Ziel, mit reduzierter Architektur die Menschen in den Vordergrund zu stellen, und setzte dazu auf lichtdurchflutete Räume, Sichtbeton und Holz. 


alle Fotos © Glastec Rosenheim

Ein Großteil der Innenverglasungen unterstreicht den planerischen Ansatz mit zurück­haltend und ruhig wirkender Flächenbündigkeit. In großzügigen Formaten reihen sich Glaselemente aneinander, die neben Helligkeit auch viel Durchblick und dadurch das Gefühl von Freiraum schaffen.

Da psychisch belastete Menschen in der Regel empfindlicher auf Geräusche und Lärm reagieren, war zudem in einigen Be­reichen der Schallübertragung von einem Raum zum anderen strikte Grenzen gesetzt, die die verbauten Glaselemente Plan­line von Glastec Rosenheim mit Werten von Rw > 47 dB ein­halten konnten.

„Mit der Stille der Materialien und Farben wird das Gebäude zu einem ruhenden Gefäß...“ so beschreibt Häusler die ange­nehme Wirkung der Umsetzung. „Die Glaselemente bilden keine Unterbrechung wie herkömmliche Leistenverglasungen, sondern flie­ßen in wandbündiger Optik ruhig bis zum Ende des Raumes da­hin.“

Planline-System nach Maß

Die Glaselemente wurden je nach Wandstärke mit einer Dicke von 125, 165 bzw. 215 mm vorgefertigt. Die Verglasungen mit erhöhtem Schallschutz sind überwiegend 1.560 x 1.600 mm groß. Ergänzt werden sie durch Panoramaformate sowie einige nahezu quadratische Varianten. Der Zwei-Scheibenaufbau be­steht gemäß den Anforderungen aus Einscheiben-oder Verbundsicherheitsglas.

Weitere Informationen zur Planline-Innenverglasung können per E-Mail an Glastec angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)