Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1286 jünger > >>|   

Gebogene Balkongeländer aus Glas hoch in den Bergen

Glasbalkon: Messner Mountain Museums - MMM Corones
Fotos © Alexa Rainer
  

(2.9.2016) Seit Mitte 2015 ist der Neubau des Messner Moun­tain Museums - MMM Corones - auf dem Gipfelplateau des Kronplatzes auf 2.275 m Höhe für Besucher geöffnet (siehe Google-Maps). Die Gäste erwartet ein typisches Zaha Hadid-Erlebnis: Sowohl die äußere als auch die innere Erscheinung des Museums tragen die unverwechselbare Handschrift der kürzlich verstorbenen Stararchitektin mit irakischen Wurzeln: Alles wurde geplant als fließendes Kontinuum.

Sämtliche Räume gehen ineinander über. Auf gerade Wände wurde verzichtet - auf Ecken ebenfalls. Drei Sichtachsen ver­binden den unteririschen Bau mit seiner Umgebung, und aus einem der Schaufenster kragt ein Balkon mit einer gläsernen Brüstung heraus. Diese besteht aus zylindrisch gebogenem SGG Stadip Contour Diamant, produziert und montiert von der Glasbiegerei und Veredlung Franz Döring GmbH aus Berlin.

Zur Erinnerung: SGG Stadip Contour ist ein Verbund-Sicherheitsglas (VSG), das bis auf fast 600° erhitzt werden kann, um es dann entsprechend dem gewünschten Bie­geradius zu formen. Dazu werden die Glasscheiben, die später zusammengefügt eine Einheit bilden, paarweise gebogen. Die „Heirat“ von Glasscheiben und Folien erfolgt anschließend in einem klimatisierten und sterilen Verlegeraum mit Hilfe des Vakuum-Sackverfahrens.

Übrigens: Im MMM zeigt Reinhold Messner die Entwicklung des modernen Bergstei­gens - von der kontinuierlichen Verbesserung der Ausrüstung im Laufe der letzten 250 Jahre, von Triumphen und Tragödien an den berühmtesten Bergen der Welt. Gezeigt werden „Bergsteigerreliquien“ oder Kunstwerke wie die Skulptur „Der Goldene Schritt“: ein vergoldeter Schuh, der für die „Umsetzung von Ideen, den einzigen Weg zu einem gelingenden Leben“ stehen soll, wie Messner in einem Interview für die Wochenzeitung „Die Zeit“ erklärte.

Weitere Informationen zu gebogenem VSG können per E-Mail an Döring angefor­dert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)