Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1427 jünger > >>|   

Elsner Elektronik verheiratet Rauchwarnmelder und Raumklimasensor zum Salva KNX TH

(29.9.2016) Mit dem Salva KNX TH hat Elsner Elektronik einen KNX-Rauchwarnmelder ins Programm aufgenommen, der sich im täglichen Gebrauch auch als Raumklimasensor zur Regelung von Heizung, Kühlung und Lüftung heranziehen lässt. Dazu wurden in das Gehäuse neben der Rauchmesskammer Sensoren zur Messung von Feuchtigkeit und Temperatur integriert - wo­bei der Temperatursensor auch die Hitze eines Feuers detek­tieren kann. Einen reinrassigen KNX-Rauchmelder bietet Elsner mit dem Salva KNX basic an.

Beide Modelle melden Rauch sowohl lokal durch ein durchdrin­gendes Tonsignal, als auch an den KNX-Bus, so dass vorge­dachte Notfall-Szenarien unmittelbar gestartet werden kön­nen: Nicht nur die Entrauchung und das Räumen von Flucht­wegen - z.B. durch automatisches Hochfahren von Sonnen­schutzsystemen - sind möglich; auch könnten sich Hausbesi­tzer respektive Gebäudebetreiber oder ihre Facility Manager in Abwesenheit einen An­ruf auf's Handy geben lassen. Selbst eine automatische Information an die zuständige Feuerwehr-Leitstelle ist realisierbar.

Salva KNX ist nach DIN EN 14604:2005/AC:2008 geprüft. Zum sicheren Betrieb des Melders tragen automatische Selbsttests der gesamten Elektronik bei. Störungen wer­den lokal über die eingebaute LED im Salva KNX signalisiert und auf den KNX-Bus über­tragen. Der Rauchmelder wird, wie gesetzlich vorgeschrieben, über eine eigene Batte­rie versorgt. Eine zu schwache Batterieladung wird sowohl durch kurze Tonsignale als auch als Bus-Telegramm gemeldet. Die Überprüfung vor Ort ist dennoch Pflicht: Min­destens einmal im Jahr müssen alle Geräte auf ihre korrekte Funktion aktiv getestet werden.

Weitere Informationen zur Salva KNX-Reihe können per E-Mail an Elsner Elektronik angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)