Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1429 jünger > >>|   

Neuer Mehrkriterienmelder ergänzt das neu aufgelegte 230V-Sortiment von Ei Electronics

(29.9.2016; Security-Bericht) Ei Electronics hat in Essen die Neuauflage seiner kabelgebundenen Rauchwarnmelder vorge­stellt und in dem Zusammenhang auch den neuen Mehrkrite­rienmelder Ei2110e lanciert.

230V-Sortiment neu aufgelegt

Ei Electronics sein 230V-Meldersortiment grundlegend über­arbeitet, um sich neue Anwendungsbereiche im Wohnungsbau zu erschließen. Der Rauchwarnmelder Ei166e, der Hitzewarn­melder Ei164e und der neue Mehrkriterienmelder Ei2110e präsentieren sich optisch und ergonomisch in einer Linie mit den batteriebetriebenen Warnmeldern und verfü­gen zudem über einige neue Funktionen sowie eine Notstromversorgung mit wieder­aufladbaren Lithium-Batterien.

Die Vernetzung der Melder erfolgt entweder über eine weitere Leitung im stromführen­den Kabel oder über das neue Funkmodul Ei100MRF, das mit allen hauseigenen Funk­komponenten kompatibel ist.

Neuer Mehrkriterienmelder Ei2110e

Der neue Dual-Melder Ei2110e misst mit zwei unabhängigen Sensoren die Rauch- und Temperaturentwicklung im Raum und spricht laut Datenblatt auf alle bekannten Test­feuer nach DIN EN 14604 und BS EN 5446-2 an - was eine verbesserte Detektions­genauigkeit in jeder Umgebung verspricht. Der kabelgebundene Melder verfügt über eine Notstromversorgung mit fest eingebauten 10-Jahres-Lithiumzellen und ist Audio­link-kompatibel.

Audiolink Version 2.0

Die Audiolink-Funktion zum Auslesen von Melderdaten via Akustikkopplung wurde von Ei Electronics patentiert und wird konsequent weiterentwickelt. Das für Herbst 2016 angekün­digte Update besitzt außerdem einen integrierten Scanner zum Einlesen der Seriennummern. Darüber hinaus lassen sich jetzt beliebig viele Melder einer Wohnung in einem übersichtlichen Report zusammenfassen.

Weitere Informationen zu 230V-Rauchwarnmeldern können per E-Mail an Ei Electronics angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)