Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0041 jünger > >>|   

400.000 Pelletfeuerungen in Deutschland installiert

(6.1.2017) In der Gemeinde Drebach im Erzgebirgskreis ist die 400.000ste Pelletheizung Deutschlands in Betrieb gegangen. Der 26-kW-Kessel beheizt eine zum Wohnhaus umgebaute Kirche und löste eine alte Ölheizung ab.

„Beim DEPV hätten wir dieses Jubiläum gerne schon drei Jahre früher begangen“, wie Martin Bentele, Geschäftsführer des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands (DEPV), betont. Die Flaute am Heizungsmarkt habe jedoch auch die Pelletbranche ereilt.

Verteilung Pelletheizungen

Zur Erinnerung: Breites Einsatzspektrum von Pelletfeuerungen

Pelletfeuerungen kommen nicht nur bei der Sanierung zum Einsatz, auch im Neubau und für die gewerbliche Nutzung sind sie geeignet. Unter den derzeit installierten Feuerungen sind laut DEPV ...

  • rund 250.500 Pelletheizungen mit einer Leistung bis 50 kW,
  • etwa 12.000 Anlagen mit einer größeren Leistung und
  • rund 137.500 Pelletkaminöfen.

Mit rund zwei Mio. Tonnen Produktion im Jahr (bei 3,2 Mio. t Kapazität) stellt Deutschland aktuell europaweit die meisten Pellets her. Hierfür werden zu 90% im Sägewerk anfallende Holzspäne und Sägemehl verwendet. Nichtsägefähige Rundhölzer (zu dünn oder zu dick zum Einsägen) machen etwa 10% aus. Von beiden Sortimenten sind in Deutschland jährlich bis zu 23,5 Mio. t verfügbar. Seit Jahren produziert Deutschland mehr Pellets als im Land verbraucht werden, die Handelsstatistik weist regelmäßig einen Exportüberschuss aus.

Staatliche Förderung für den Heizungstausch

Die Rahmenbedingungen für den Heizungstausch hin zur Pelletfeuerung sind in Deutschland sehr gut. Über das bundesweit angebotene Marktanreizprogramm (MAP) können 20 bis 30 Prozent der Investitionskosten direkt erstattet werden - siehe Beitrag „Deutlich höhere Fördersätze für Heizungsmodernisierungen“ vom 3.1.2016•

„Der Bürger weiß allerdings im seltensten Falle von den staatlichen Wohltaten“, bemängelt Bentele. Hier seien engagierte SHK-Betriebe gefragt, die Verbraucher beim Heizungstausch hin zu Erneuer-barer Wärme beraten können.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: