Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0131 jünger > >>|   

„Leichte Räume“: Neues Planungshandbuch zur Gestaltungsvielfalt des Trockenbaus

Leichte Räume
  

(29.1.2017) Die Trockenbauweise  bietet ein nahezu unerschöpfliches Repertoire an Gestaltungsmöglichkeiten im Innenraum. Längst sind es nicht mehr nur die konstruktiven, akustischen oder bauphysikalischen Anforderungen, die den Leichtbau als Bauweise in den Fokus rücken, sondern vor allem das große plastische Potenzial ...

  • angefangen bei der formalen Übersetzung eines historischen Stuckelements in eine akustisch wirksame Decke,
  • über die bewusste Inszenierung und Abgrenzung einer Raum-im-Raum-Lösung in einem Bestandsgebäude,
  • bis zur kompletten Überformung eines Raums mittels einer skulptural wirkenden Wandbekleidung.

Kerstin Schulz, Professorin für Architektur und Innenarchitektur an der Hochschule Darmstadt, legt mit der im Birkhäuser Verlag erschienenen Publikation „Leichte Räume“ ein Standardwerk des Trockenbaus vor, das sich sowohl an Planer als auch Studierende richtet. Das Buch verknüpft das große architektonische und skulpturale Potenzial dieser Bauweise mit den konstruktiven Anforderungen. Neben der Vermittlung der Systemvielfalt des Trockenbaus soll ein Verständnis für die gestalterischen und technischen Abhängigkeiten vermittelt und dabei aufgezeigt werden, wie sich ein räumlicher Entwurfsgedanke in konstruktiver Konsequenz zum Ganzen fügt.

Zu Beginn jedes Kapitels werden grundsätzliche Raumkonzeptionen oder Bedingungen formuliert und anhand von Grafiken kategorisiert. Die Autorin geht systematisch auf unterschiedliche Aspekte eines Themenschwerpunkts ein und erläutert so die jeweiligen Wirkungszusammenhänge - beispielsweise von Raumklima, Licht, Farbe, Material, Oberfläche und Konstruktion. Anhand spezifischer Beispiele werden innenarchitektonische Lösungen im Detail vorgestellt sowie räumliche und tektonische Beziehungen erläutert. Dazu gehören u.a. ...

„Leichte Räume“ ist ein umfassendes Handbuch zum Trockenbau, das eine ganzheitliche Umsetzung von Leichtbaukonzepten mit hohem technischen und ästhetischen Anspruch vermittelt.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

  • Leichte Räume
  • von Kerstin Schulz, Hedwig Wiedemann-Tokarz
  • 2016, gebunden, 160 Seiten
  • zahlreiche farbige und schwarz-weiße Abbildungen
  • Sprache Deutsch
  • ISBN 978-3-0356-1111-3
  • erhältlich u.a. bei Weltbild und Amazon

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: