VDPB

Verband der Privaten Bausparkassen e.V.

Klingelhöferstraße 4
D - 10785 Berlin
Telefon: +49 (30) 590091-500
Telefax: +49 (30) 590091-501
URL: bausparkassen.de
E-Mail an Bausparkassen Verband VDPB

Sparneigung sinkt: Nur jeder Zweite spart (6.12.2002)
Das Sparen für die Altersvorsorge steht bei den Bundesbürgern weiterhin unangefochten an erster Stelle.

Mehr Transparenz bei der Baufinanzierung (1.10.2002)
Ab Oktober 2002 werden die deutschen Bausparkassen ihre Kunden nach einem europäischen Standard über ihre Angebote informieren. Damit setzt die Branche einen freiwilligen europäischen Verhaltenskodex für Hypothekarkreditgeber um, auf den sich die Europäische Bausparkassenvereinigung zusammen mit den anderen Spitzenverbänden der europäischen Kreditwirtschaft und die europäischen Verbraucherorganisationen auf Anregung der Europäischen Kommission verständigt haben.

Memorandum der privaten Bausparkassen zur Zukunft des Wohneigentums (5.9.2002)
Privates Wohneigentum ist volkswirtschaftlich und gesellschaftlich der beste Weg, den bestehenden Bedarf an Wohnraum langfristig zu sichern. Dies ist das Resümee einer Untersuchung zur Zukunft des Wohneigentums, die jetzt der Verband der Privaten Bausparkassen vorgestellt hat.

private Bausparkassen wollen Hochwassergeschädigten unbürokratisch unter die Arme greifen (20.8.2002)
Die privaten Bausparkassen werden die Menschen, die von dem Hochwasser geschädigt sind, schnell und unbürokratisch unerstützten. "Ähnlich wie bei dem Oder-Hochwasser im Jahre 1997 werden für die geschädigten Kunden von privaten Bausparkassen folgende Maßnahmen getroffen.

Bausparkassen weiter größte Wohnungsfinanzierer - Verband erwartet Vorzieheffekte im Eigenheimbau (18.7.2002)
Trotz des weiter rückläufigen Wohnungsneubaus haben die Bausparkassen ihre hohen Finanzierungsleistungen im Jahr 2001 nahezu gehalten und damit ihren Marktanteil innerhalb der gesamten Wohnungsfinanzierung weiter ausbauen können. Mit 36,8 Mrd. Euro blieben die Bausparkassen nur leicht unter ihren Auszahlungsergebnissen vom Jahr 2000 mit 38,0 Mrd. Euro (-3,4 Prozent).

Eigenheim auch als Wertanlage vorne dabei (4.6.2002)
Das Eigenheim stellt auch unter Renditegesichtspunkten eine her­vor­ra­gende Anlageform dar. In den vergangenen 31 Jahren belief sich die durchschnittliche jährliche Rendite eines Einfamilienhauses auf 7,8 Prozent.

Die "Initiative kostengünstig qualitätsbewusst Bauen" ist ein Erfolg (19.4.2002)
Als Erfolg wertete der Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen Kurt Bodewig die "Initiative kostengünstig qualitätsbewusst Bauen" am Freitag in Berlin. Unterstrichen werde dies dadurch, dass nun neun weitere Verbände der im letzten Jahr gegründeten Initiative beigetreten sind.

Bausparkassen von FINANZtest verglichen (26.2.2002)
Geld von der Bausparkasse ist eine sichere Sache. Feste Zinsen und konstante Raten sind garantiert. Günstig ist die so genannte Konstantfinanzierung allerdings nur selten.

Wohnungsneubau auf tiefstem Stand seit 1988 (6.2.2002)
Das langfristig für notwendig gehaltene Neubauniveau im Wohnungsbau ist im Jahre 2001 deutlich unterschritten worden. Nach Berechnungen des Verbandes der Privaten Bausparkassen sind im abgelaufenen Jahr in Deutschland insgesamt nur noch 340.000 Wohnungen fertiggestellt worden, darunter 285.000 in Westdeutschland und 55.000 in Ostdeutschland.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE