Bund Deutscher Architekten (BDA)

Köpenicker Straße 48/49
D - 10179 Berlin
Telefon: +49 (30) 278799-0
Telefax: +49 (30) 278799-15
URL: bda-bund.de
E-Mail an BDA

"DAS BAUZENTRUM, BAUKULTUR" wird offizielles Organ von fünf weiteren Berufsverbänden für Architekten und Ingenieure (18.12.2002)
Bereits seit Januar 2001 ist die Zeitschrift "DAS BAUZENTRUM, BAUKULTUR", die aus der Zusammenlegung der Zeitschriften "das bauzentrum" und "Baukultur" entstanden ist, das offizielle Organ des Verbandes Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V. (DAI).

Verlag Das Beispiel erweitert Engagement im Architekturbereich (11.11.2002)
Die Zeitschrift "Der Architekt" wechselt den Verlag und erscheint ab Januar 2003 im Verlag Das Beispiel aus Darmstadt. Zusammen mit der Fachzeitschrift "DAS BAUZENTRUM, BAUKULTUR" erreicht der Verlag nun die Mitglieder von zwei der wichtigsten Berufsverbände für Architekten in Deutschland.

Architektur-Weltkongress: UIA Berlin 2002 und PlanCom (29.7.2002)
Der Architektur-Weltkongress der Union Internationale des Architectes (UIA) fand erstmalig in Deutschland unter dem Generalthema "Ressource Architektur" statt und wurde von der UIA und dem Bund Deutscher Architekten BDA als nationale UIA-Sektion veranstaltet.

Wahlplattform 2002 der planenden Berufe in Deutschland (26.6.2002)
Zur Bundestagswahl 2002 haben sich die deutschen Architekten und Ingenieure gestern in Berlin mit ihren Forderungen an die Parteien gewandt.

Die "Initiative kostengünstig qualitätsbewusst Bauen" ist ein Erfolg (19.4.2002)
Als Erfolg wertete der Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen Kurt Bodewig die "Initiative kostengünstig qualitätsbewusst Bauen" am Freitag in Berlin. Unterstrichen werde dies dadurch, dass nun neun weitere Verbände der im letzten Jahr gegründeten Initiative beigetreten sind.

UIA Berlin 2002: Ressource Architektur (16.4.2002)
In Berlin entsteht seit 1989 eine Hauptstadt, eine europäische Metropole des 21. Jahrhunderts. Gesellschaft und Politik, Kultur und Wirtschaft, Ökologie und Verkehr, Zentrum und Peripherie, Labor und Werkstatt bilden einen Ort des Aufbruchs in die Zukunft, der Architekten aus aller Welt fasziniert. Damit bildet die Stadt zu Beginn des neuen Jahrhunderts einen adäquaten Rahmen für den XXI. Architektur-Weltkongress.

Europäischer Preis für Architektur und Technik (15.4.2002)
VBI ist Mitträger des neuen Preises für nutzerorientierte Architektur und Technik - VBI-Präsident würdigt Bedeutung kreativer Teamarbeit von Architekten und Ingenieuren und fordert interdisziplinäre Wettbewerbe

Berufspraxis Architektur: Die Zukunft beginnt in der Gegenwart (20.2.2002)
Bauen ist eine von Zukunft begleitete, in die Zukunft gerichtete Tätigkeit. Bauen ist auch archetypisches Verhalten der Menschen aller Kulturen; Gebäude und Orte sind Lebensräume, die ihnen Unterkunft, Entfaltungsmöglichkeiten und Heimat bieten.

Großmann: Qualitätsvolles Bauen zu bezahlbaren Preisen (16.1.2002)
Verleihung des Bauherrenpreises 2002 durch den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen Achim Großmann.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE