Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme e.V.

Hinweis: Im Mai 2017 fusionierten der Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme e.V. (FV WDVS) und der Industrieverband WerkMörtel e.V. (IWM) zum Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel e.V. (VDPM).

Wärmeschutz und Luftdichtheit kennzeichnen den Heizenergie-Bedarf (27.10.2002)
Wer seine Heizkosten auf Dauer niedrig halten will, kommt ohne einen effizienten Wärmeschutz nicht aus. Gleichzeitig muss genauso großer Wert auf die Luftdichtigkeit der Gebäudehülle gelegt werden. Beides sind die wesentlichen Parameter für Passivhäuser, bei denen ein minimaler Einsatz von Heizenergie ausreicht, um die Räume angenehm warm halten zu können.

Gute Wärmedämmung kann Schimmelbefall verhindern (27.10.2002)
Schimmelbefall tritt vorrangig an Innenwänden auf, deren Oberflächen relativ kalt sind. Dies ist vor allem bei schlecht wärmegedämmten Altbauten der Fall. Denn hier errei­chen die Innenwände Oberflächen-Temperaturen von nur 14°C, obwohl in der Raum­mit­te bis zu 24°C gemessen werden können.

Putzschäden können teuer werden (5.8.2002)
Durch Risse im Putz kann bei Schlagregenbelastung Wasser eindringen, was im Laufe der Zeit zu großflächigen Schäden führt. Der Putz muß dann entweder abgeklopft oder mit zusätzlicher Gewebearmie­rung neu aufgetragen werden. Das ist ein Aufwand, der entfallen kann, wenn ein WDVS angebracht wird.

Flachverblender und WDVS: Sichtmauerwerk mit Fassadendämmung (5.8.2002)
Viele Fassaden aus Sichtmauerwerk sind schlecht gegen den Abfluss der Heizwärme ins Freie geschützt und müssen modernisiert werden. Dabei muss sich das traditionell überlieferte Aussehen der Häuser nicht ändern.

Fassaden-Dämmstoffe werden wesentlich teurer (24.5.2002)
Bei Fassaden-Dämmstoffen zeichnet sich aufgrund der stark angestiegenen Rohölpreise eine deutliche Verteuerung ab. Nach Auskunft des Institutes für Absatzforschung und kundenorientiertes Marketing (Baden-Baden) sowie des Fachverbandes Wärmedämm-Verbundsysteme kann davon ausgegangen werden, dass Preiserhöhungen von bis zu 40 Prozent anstehen.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE