Deutscher Städtetag

Hausvogteiplatz 1
D - 10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 37711-0
Telefax: +49 (30) 37711-999
URL: staedtetag.de

Koalitionsvertrag: Eigenheimzulage muss regionalisiert werden (7.11.2002)
So unterschiedlich ist der Wohnungsmarkt in den deutschen Städten: München fehlen zur Zeit über 10.000 Wohnungen, in Leipzig stehen 30.000 leer. Eine regional differenzierte Eigenheimzulage und mehr Entscheidungsspielraum für die Städte hat der Deutsche Städtetag deshalb anlässlich der Beratungen der Koalition zur Umsetzung der Koalitionsvereinbarung am 6. November in Berlin gefordert.

Eigenheimzulage: Städtetag fordert gezielte Politik gegen Stadtflucht ins Umland (18.4.2002)
Die Stadtflucht der Bürger ins Umland hält an und hat in einigen Städten sogar zugenommen. Wohnungsleerstand, eine sozial unausgewogene Bevölkerungsstruktur sowie verstärktes Verkehrsaufkommen sind nur einige der Folgen, die den Städten erheblich zu schaffen machen.

Graffiti verursachen jedes Jahr Schäden in Höhe von 200 Millionen Euro (4.4.2002)
Farbsprühereien verursachen in Deutschland jedes Jahr Schäden in Höhe von min­des­tens 200 Mio. Euro. Davon entfallen rund 100 Mio. Euro auf öffentliche Verkehrsmittel, 60 Mio. Euro auf private und 40 Mio. Euro auf öffentliche Gebäude.

Preiswettbewerb "Die Soziale Stadt 2002" (2.4.2002)
Zum zweiten Mal wird der Wettbewerb "Die Soziale Stadt" als Gemeinschaftsprojekt ausgelobt - und zwar von ...

Großmann: Qualitätsvolles Bauen zu bezahlbaren Preisen (16.1.2002)
Verleihung des Bauherrenpreises 2002 durch den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen Achim Großmann.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE