Xella Deutschland GmbH

Düsseldorfer Landstraße 395
D - 47259 Duisburg
Telefon: 0800 5235665
Telefax: 0800 5356578
URL: ytong-silka.de
E-Mail an Xella

Technische Universität Darmstadt baut neuen Schallmessraum mit Porenbeton (27.10.2002)
Das "Institut für Mechatronic & Maschinenakustik" der Technischen Universität in Darmstadt baut einen neuen Schallmessraum. Wegen der guten Schalldämmung und des hohen Schall-Absorptionsvermögens wurde Porenbeton als Baustoff gewählt.

Xella: ein neuer Name in der Baustoffbranche mit namhaften Background (8.10.2002)
Die Haniel Bau-Industrie stellt sich neu auf. Die beiden Strategischen Geschäftseinheiten (SGE) Rohstoffe und Baustoffe formieren sich zum Januar 2003 neu.

Erste Berechnungsunterlage und Software für geschosshohe Wandelemente (28.8.2002)
Mit der neuen Broschüre "System-Wandelemente" bietet Ytong jetzt speziell für Tragwerksplaner eine Hilfestellung für die Planung und Bemessung von Gebäuden, bei denen geschosshohe System-Wandelemente eingesetzt werden. Neben einer detaillierten Beschreibung des Produktprogramms einschließlich der Ergänzungsprodukte werden darin vor allem die Anwendungsbereiche von Systemwandelementen nach aktueller Zulassung Z-17.1-28 dargestellt.

Schallschutz von Porenbeton höher als bisher bekannt (21.5.2002)
Eine neue Massenkurve, die im Rahmen der Erarbeitung eines europäischen Normen­wer­kes für den baulichen Schallschutz erstellt wurde, zeigt, dass die in der DIN 4109 festgelegten Werte dem guten schalltechnischen Verhalten von Porenbeton nicht gerecht wird.

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE