Deutsche Gesellschaft für Holzforschung (DGfH)

Durch die Abwicklung/Einstellung des Holzabsatzfonds' und den damit verbundenen Wegfall von Fördergeldern hat die DGfH am 7. Juli 2009 einen Antrag auf Kurzarbeit und im November 2009 einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Der Geschäftsbetrieb der Deutschen Gesellschaft für Holzforschung wurde zum 31. Januar 2010 eingestellt. Im Anschluss hat der Internationale Verein für Technische Holzfragen (IVTH) in Braunschweig die Betreuung der laufenden Projekte der industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) übernommen. (Die Domain dgfh.de ist nicht mehr im ursprünglichen Sinne konnektiert.)

LIGNAplus 2003 für Tischler, Schreiner und Zimmerer (21.5.2003)
Natürlich nachwachsend, widerstandsfähig, wärmedämmend, formstabil, einfach zu gewinnen und zu bearbeiten: der Werkstoff Holz – nach wie vor eines der wichtigsten Baumaterialien unserer Zeit. Auch auf der LIGNAplus HANNOVER 2003 nimmt die Präsentation der Verwendung von Holz im Bauwesen eine wichtige Position ein.

LIGNAplus 2003: Ingenieurtag und Architektentag (26.2.2003)
Auch in diesem Jahr bietet die LIGNAplus Hannover 2003, die Weltmesse für die Forst- und Holzwirtschaft, vom 26. bis 30. Mai neben konzentrierter Information auch attraktive Fach- und Rahmenveranstaltungen.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE