SOKA-BAU

Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft

Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes AG

Wettinerstraße 7
D - 65189 Wiesbaden
Telefon: +48 (800) 1200-111 *
*Telefon für Arbeitgeber; weitere Nummern
URL: soka-bau.de

SOKA-Bau meldet 3,5 Prozent mehr Bau-Azubis (6.11.2003)
Bis Ende Oktober 2003 lagen bei SOKA-Bau 10.363 neu abgeschlossene Verträge vor (Ende Oktober 2002: 10.007). Die Trendumkehr hatte sich bereits Mitte Oktober mit einer Steigerung um 0,7 Prozent angedeutet. Bis Monatsende erhöhte sie sich auf 3,5 Prozent mehr Neuverträge gegenüber dem Vorjahr.

BauRente von SOKA-Bau: auch den Lebenspartner in die betriebliche Altersvorsorge einbeziehen (8.5.2003)
SOKA-Bau (Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes VVaG) hat die BauRente ZukunftPlus noch besser auf die Bedürfnisse der Baubranche zugeschnitten. Die gewerblichen Arbeitnehmer und Angestellten können jetzt auch nichteheliche Lebenspartner in den Hinterbliebenenschutz einbeziehen.

Baubetriebe und Arbeitnehmer nehmen nach einem Jahr Betriebsrentengesetz die BauRente positiv an (18.1.2003)
Im Jahr 2002 haben 2.000 Baubetriebe für 20.000 Arbeitnehmer eine BauRente mit SOKA-Bau (Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes VVaG) im Rahmen der neuen betrieblichen Altersversorgung vereinbart. Vorstand Karl-Heinz Sahl von SOKA-Bau zeigte sich auf der Baumesse Bau 2003 in München darüber sehr zufrieden.

Bauwirtschaft setzt weiter auf solidarisch finanzierte Berufsausbildung (17.1.2003)
Ausbildungsbetriebe im Bauhauptgewerbe erhalten von SOKA-Bau (Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft) ab 2003 eine deutlich höhere Erstattung der gezahlten Ausbildungsvergütungen und der überbetrieblichen Ausbildungskosten. Der Beitragssatz zur Berufsausbildung im Bauhauptgewerbe wird 2003 nur noch 1,2% statt bisher 2,2% der Bruttolohnsumme betragen.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE