Haus & Grund Deutschland

Zentralverband der Deutschen Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer e.V.

Mohrenstraße 33
D - 10117 Berlin
URL: haus-und-grund.net
E-Mail an Haus & Grund

Herbstliches Laub fast so glatt wie Eis - Besondere Pflichten für Hauseigentümer (15.10.2004)
Alle Jahre wieder: Mit dem Herbst fallen nicht nur die Blätter, sondern auch für Hauseigentümer spezielle Pflichten an. Die Witterung mit Regen und Wind verwandelt den bunten Laubteppich auf Straßen und Bürgersteigen schnell in eine rutschige Angelegenheit, die nicht nur für Fußgänger, sondern auch für Immobilieneigentümer immer wieder zu bösen Überraschungen führen kann.

Bundesumweltministerium will Vermietern Radonschutz aufzwingen (16.9.2004)
Das radioaktive, nicht wahrnehmbare und vor allem in Mittelgebirgsregionen vorhandene Edelgas kommt natürlich vor und kann in bestimmten Konzentrationen die Gesundheit schädigen. Dagegen helfe keine bürokratische Regelungswut, sondern nur Gefahrenaufklärung und nicht einseitige Belastungen einer einzelnen Gruppe wie der Vermieter.

zwei neue Broschüren für Eigenheimbesitzer vom Bund (21.4.2004)
"Wir bieten zusätzliche Informationen und mehr Transparenz für Eigenheimbesitzer", sagte der Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen Tilo Braune am Dienstag in Rostock. Dort präsentierte er anlässlich des Telefon-Forums "Initiative kostengünstig qualitätsbewusst Bauen" der Ostseezeitung zwei neue Broschüren für Eigenheimbesitzer.

Verbände lehnen erneute Diskussion um die Abschaffung der Eigenheimzulage ab. (26.3.2004)
Am 25.3. hat Bundeskanzler Gerhard Schröder in einer Regierungserklärung den Willen zur Streichung der Eigenheimzulage geäußert (siehe Meldung vom Vortag). Darauf haben natürlich viele Verbände und Lobbyisten reagiert. (Fast) Alle sind sich einig, dass es höchst kontraproduktiv wäre, die Eigenheimzulage nun komplett zu streichen, um mit den Einsparungen den Bildungsetat zu erhöhen.

Verbände kritisieren Ausweitung der asymmetrischen Kündigungsfristen in Mietverträgen (10.3.2004)
Am 2. März war Abgabeschluss für die Stellungnahmen der Sachverständigen zum kürzlich vom Bundesjustizministerium vorgelegten Gesetzentwurf zur Neuregelung der Kündigungsfristen von Altmietverträgen. Danach soll die kurze Kündigungsfrist für Mieter von einheitlich nur noch drei Monaten auch für Mietverträge Anwendung finden, in denen vor In-Kraft-Treten der Mietrechtsreform am 1. September 2001 längere Kündigungsfristen von bis zu neun Monaten vereinbart wurden.

Neue Broschüre zur vorweggenommenen Erbfolge (23.2.2004)
Die neue Diskussion über eine Erhöhung der Erbschaftsteuer löst einen Ansturm von besorgten privaten Immobilieneigentümern auf die Beratungsstellen von Haus & Grund aus. Die von Schleswig-Holstein angekündigte Gesetzesinitiative ist nach den Worten von Haus & Grund-Präsident Rüdiger Dorn nicht an der Steuergerechtigkeit orientiert, sondern von dem Willen getrieben, noch mehr Geld der Bürger in die staatlichen Kassen zu leiten.

Haus & Grund warnt vor Missbrauch bei der Grundsteuer-Vereinfachung (30.1.2004)
Haus & Grund-Präsident Rüdiger Dorn hat bei der anstehenden Reform der Grundsteuer vor einer Verteuerung des Wohnens gewarnt. Bayern und Rheinland-Pfalz plane nämlich einen Gesetz, das sich am aktuellen Wert der Grundstücke und zum Teil an der Bebauung orientiert. Statt der Einheitswerte sollen die Bodenrichtwerte zu Grunde gelegt werden.

Bundesregierung versagt im Kampf gegen Graffiti-Schmierereien (16.1.2004)
"Der Schwanz wackelt mit dem Hund." Mit diesen Worten hat Haus & Grund-Präsident Rüdiger Dorn die ablehnende Haltung der rot-grünen Regierungskoalition am Donnerstag (15. Januar) im Bundestag zu schärferen Strafrechtsbestimmungen gegen Graffiti-Schmierereien kommentiert.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE