Verband Wohneigentum e.V.

Oberer Lindweg 2
D - 53129 Bonn
Telefon: +49 (228) 60468-20
URL: verband-wohneigentum.de
E-Mail an Verband Wohneigentum

Fällt nun die Eigenheimzulage endgültig? (13.7.2004)
Laut einiger Medienberichte (z.B. von DIE WELT und Berliner Morgenpost) ist für morgen (14.7.) ein Kabinettsentwurf zur endgültigen Abschaffung der Eigenheimzulage zu erwarten. Mit den daraus erwarteten Einnahmen bzw. Nicht-Ausgaben sollen die Investitionen in Forschung und Bildung erhöht werden. Allerdings ist so ein Gesetz im Bundesrat zustimmungspflichtig und die Union soll bereits ihr Veto angekündigt haben.

Verbände lehnen erneute Diskussion um die Abschaffung der Eigenheimzulage ab. (26.3.2004)
Am 25.3. hat Bundeskanzler Gerhard Schröder in einer Regierungserklärung den Willen zur Streichung der Eigenheimzulage geäußert (siehe Meldung vom Vortag). Darauf haben natürlich viele Verbände und Lobbyisten reagiert. (Fast) Alle sind sich einig, dass es höchst kontraproduktiv wäre, die Eigenheimzulage nun komplett zu streichen, um mit den Einsparungen den Bildungsetat zu erhöhen.

Prognose: Wohnungsnot (4.2.2004)
Die Feststellungen des NRW-Bauministers Michael Vesper (Grüne), in nordrhein-westfälischen Ballungsräumen drohe in den nächsten Jahren Wohnungsnot, wurden vom Deutschen Siedlerbund - Gesamtverband für Haus- und Wohneigentum e.V. (DSB) - mit Zustimmung zur Kenntnis genommen: In der Tat habe das Schlagwort vom Leerstand viel zu lange den daneben bestehenden Wohnungsmangel übertönt.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE