BDB

Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V.

BDB-Geschäftsstelle

Willdenowstr. 6
D - 12203 Berlin-Steglitz
Telefon: +49(30) 84 18 97 0
Telefax: +49(30) 84 18 97 22
URL: baumeister-online.de
E-Mail an BDB Baumeister

Wahlprüfsteine 2005 der planenden Berufe in Deutschland (28.7.2005)
Zur Bundestagswahl 2005 wenden sich die deutschen Architekten, Inge­nieure und Stadtplaner mit gemeinsamen „Prüfsteinen“ an die zur Wahl stehenden Parteien und ihre Kandidaten. Die Wahlprüfsteine kon­zentrieren sich auf 12 Themenbereiche.

BDB fordert ein starkes Infrastrukturministerium in NRW (25.5.2005)
Seit der Landtagswahl am 22.5.2005 geht in Nordrhein-Westfalen erneut ein "altes" Gespenst um - das Bauministerium könnte im Zuge der Regierungsneubildung entfallen! Dagegen wendet sich vehement der BDB-Landesverband Nordrhein-Westfalen, mit rund 6.500 Mitgliedern NRWs größte Architekten- und Ingenieurorganisation.

Bundeskanzler Schröder spricht sich für Erhalt der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure aus (12.5.2005)
Bundeskanzler Gerhard Schröder hat sich auf dem deutschen Baumeistertag 2005 in Baden-Baden grundsätzlich für den Erhalt der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) ausgesprochen. Vor 420 Delegierten und vielen Gästen aus Politik, Wirtschaft und dem Bauwesen hob Schröder die Bedeutung von Honorarordnungen als Garanten von Rechtssicherheit und Verbraucherschutz hervor. Aus seiner Praxis als Rechtsanwalt wisse er, wie wichtig Gebührenordnungen seien. Der Kanzler lud den BDB zu Gesprächen mit dem Bundeswirtschaftsminister ein und versprach, seinen Beitrag zum Erhalt der HOAI leisten zu wollen. Man werde die Reform der HOAI im Gespräch mit den Kammern und Verbänden fair aushandeln.

Architekturpreis "Gut bedacht 2005" (11.5.2005)
Nach dem großen Erfolg der ersten Auslobung des Architekturpreises "Gut bedacht" schreiben der Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V. gemeinsam mit Lafarge Dachsysteme den Preis erneut aus. Das Ziel ist, anspruchsvolle Architektur in Verbindung mit geneigten Dächern auszuzeichnen.

Chancen bei PPP- und Konversionsprojekten des Bundes (26.3.2005)
Auftragschancen bei der Entwicklung ehemaliger Bundeswehrliegenschaften stellen der Verband Beratender Ingenieure VBI und der Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure BDB am 30. Mai bei der KfW in Frankfurt am Main vor.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE