Buderus
Bosch Thermotechnik GmbH

Sophienstrasse 30 - 32
D - 35576 Wetzlar
Telefon: +49 (6441) 4180
Telefax: +49 (6441) 45602
URL: buderus.de
E-Mail an Buderus

HAST-AKKU verspricht deutlich höheren Jahresnutzungsgrad von Heizkesselsystemen (11.12.2005)
Die Zahlen sprechen für sich: In größeren Wohneinheiten oder Gebäudekomplexen wie Krankenhäusern oder Hotels liegt der Jahresnutzungsgrad der Heizungsanlage im Durchschnitt bei 75 Prozent, bezogen auf den oberen Heizwert entspricht dies etwa 70 Prozent. Um das wirtschaftliche Potenzial von Anlagen zur Heizung und Trinkwassererwärmung auszuschöpfen, hat Buderus den "HAST-AKKU" ins Programm aufgenommen.

Buderus baut Handelswarenprogramm für Fußbodenheizungen aus (19.11.2005)
Mit dem neuen Logafix Noppenplattensystem für Fußbodenheizungen erweitert Buderus sein Handelswarenprogramm um eine Komplettlösung, die sich sowohl für den Wohnungs- als auch für den Objektbau eignen soll. Kernprodukte des Systems sind verschiedene Noppenplatten und Heizrohre, die ergänzt werden durch das abgestimmte Zubehör des Herstellers Polytherm / uponor.

Pelletheizung oder Stückholzkessel (14.11.2005)
Holzheizkessel sind derzeit Trendsetter unter den Heizanlagen, denn Holz verbrennt CO₂-neutral. Das heißt, bei der Verbrennung wird nur so viel Kohlendioxid an die Umgebung abgegeben, wie der Baum vorher aus der Luft aufgenommen hat.

Buderus unterstützt Heizungsfachleute und Planer mit neuer Software (1.10.2005)
Die bedarfsgerechte Planung eines Heizsystems ist der Schlüssel für effizientes Heizen und zufriedene Anlagenbetreiber. Mit dem neuen Softwarepaket "Logasoft Planungsoffice" will Buderus Heizungsfachleuten, Planern und Architekten ihre Arbeit erleichtern. Das etablierte Softwarepaket "Logasoft Planungshilfen" wurde aktualisiert und um die Module "EnEV" (Energieeinsparverordnung), "SimBa" (Simulation Brennstoffverbrauchsanalyse) und "Wirtschaftlichkeit" ergänzt.

Zwei neue Kaminöfen von Buderus setzen Design-Akzente (4.9.2005)
Feuer in seiner schönsten Form - das bieten die beiden neuen Kaminöfen blueline Nr. 10 und Nr. 11 von Buderus. Mit Nennwärmeleistungen von 8 und 6 kW heizen sie nicht nur große Wohnzimmer mit Holz oder Holzbriketts. Sie wollen zudem Design-Akzente setzen und laden zum entspannten Betrachten des Spiels von Feuer und Formen ein.

Buderus senkt Preis für Brennwert-Wandheizkessels um 300 Euro (30.7.2005)
Eine gute Nachricht für alle, die auf Brennwerttechnik setzen: Buderus hat den Brutto-Listenpreis des Gas-Brennwert-Wandheizkessels Logamax plus GB132 gegenüber dem Katalog 2004 um 300 Euro reduziert. Das Platz sparende Brennwertgerät braucht keinen separaten Raum, sondern lässt sich einfach im Hobbyraum, im Flur oder in der Küche unterbringen. Damit eignet sich der Logamax plus GB132 sowohl für den Einsatz im Neubau als auch zur Sanierung im Altbau. Es gibt ihn in den Leistungsgrößen 16 und 24 kW.

Holz und Sonne heizen ein (28.6.2005)
Heizen mit regenerativen Energien liegt im Trend - nicht erst, seit die Preise für fossile Brennstoffe steigen. Die Nachfrage nach Wärmeerzeugern wie Holzheizkesseln und Solaranlagen steigt kontinuierlich. Auf der diesjährigen Intersolar bot Buderus einen Überblick über seine Produktpalette an Festbrennstoffkesseln und Sonnenkollektoren.

Buderus-Raumcontroller steuert die Heizung per Funk (14.6.2005)
Fernseher, Stereoanlage oder DVD-Spieler - alles lässt sich einfach und bequem per Fernbedienung steuern. Das geht inzwischen auch mit der Heizungsanlage: Buderus beispielsweise hat dafür den Funk-Raumcontroller Logamatic RC20 RF entwickelt, mit dem die gewünschte Raumtemperatur von jedem beliebigen Raun aus frei geregelt werden kann - also auch von der Couch im Wohnzimmer. Der Logamatic RC20 RF lässt sich frei aufstellen oder an der Wand montieren, ohne dass ein Kabel verlegt werden müßte. Er ist klein und passt mit seinem ansprechenden Design in jede Umgebung. Das Regelsystem Logamatic EMS (Energie-Management-System) mit den bekannten Bedieneinheiten RC20 und RC30 ist mit der Funk-Variante allemal flexibler und komfortabler geworden.

Gute Konditionen für den Kesseltausch (21.4.2005)
Seit für Heizungsanlagen neue Grenzwerte gelten, müssen viele ältere Modelle ausgetauscht werden. Doch nicht jeder Haus- oder Wohnungsbesitzer hat die nötigen finanziellen Reserven für den Kauf. Um Bauherren den Kesseltausch zu erleichtern, bietet Buderus zusammen mit der BHW Bank AG einen Energiesparkredit zu Sonderkonditionen an. Vom 1. April bis 31. Dezember 2005 kann eine neue Heizungsanlage mit einem effektiven Jahreszins ab 0,99 Prozent bei einer Laufzeit von 18 Monaten finanziert werden.

Fünf Wandheizkessel an einer Abgasleitung (21.3.2005)
Bisher war in Mehrfamilienhäusern die Umstellung von alten Thermen auf moderne Gas-Brennwert-Wandheizkessel mit erheblichem Aufwand und Schmutz verbunden oder - je nach den örtlichen Gegebenheiten - gar nicht möglich. Buderus bietet deshalb jetzt den Gas-Brennwert-Wandheizkessel Logamax plus GB132 aus der Classic-Reihe mit einem Überdruck-Mehrfachbelegungssystem an.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE