DUH

Deutsche Umwelthilfe e.V.

Fritz-Reichle-Ring 4
D - 78315 Radolfzell
Telefon: +49 (77 32) 99 95 - 0
Telefax: +49 (77 32) 99 95 - 77
URL: duh.de
E-Mail an DUH Umwelthilfe

Verleihung der Fördergelder zur ISOVER Klimaschutzinitiative CO₂NTRA (2.12.2005)
Die Klimaschutz Initiative CO₂NTRA wurde im Januar 2005 von der Saint-Gobain Isover G+H AG gegründet und mit einem jährlichen Förderetat von 200.000 Euro ausgeschrieben. Der wissenschaftliche Beirat der Klimaschutzinitiative CO₂NTRA hat aus zahlreichen Projektförderanträgen die nach den Ausschreibungsbedingungen förderungswürdigsten Klimaschutzprojekte ausgewählt. Insgesamt vier Projekte erhalten von der Initiative, die auch in den kommenden Jahren fortgeführt werden soll, eine finanzielle Unterstützung.

Regierungsentwurf zu Gebäudepässen gefährdet Zehntausende neuer Arbeitsplätze (9.5.2005)
Der ab 2006 EU-weit vorgeschriebene Energieausweis für Gebäude droht in Deutschland weitgehend wirkungslos zu bleiben. Nach Informationen des Deutschen Mieterbundes (DMB) und der Deutschen Umwelthilfe (DUH) würde die im Regierungsentwurf der Energieeinsparverordnung vorgesehene Ausgestaltung des neuen Energiepasses weder den Energieverbrauch für potenzielle Mieter oder Käufer transparent machen, noch die erhoffte Sanierungswelle im Altbaubestand auslösen.

B.KWK: "Wirtschaftsministerium blockiert Energieeffizienz" (28.4.2005)
Die umwelt- und ressourcenschonende Erzeugung von Strom und Wärme fristet in Deutschland ein "trauriges Nischendasein". Darauf haben Vertreter von Umweltverbänden und Unternehmen in Berlin hingewiesen. Schuld an der andauernden Blockade der so genannten Kraft-Wärme-Kopplung sei die systematische Marktabschottung durch die dominierenden Stromkonzerne.

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE