gmp

Architekten von Gerkan, Marg und Partner

Elbchaussee 139
D - 22763 Hamburg
URL: gmp-architekten.de
E-Mail an gmp

Meinhard von Gerkan und Volkwin Marg: "China ist für uns ein Glücksfall" (17.8.2005)
Die beiden Hamburger Architekten Meinhard von Gerkan und Volkwin Marg planen in China in der Nähe von Shanghai die neue Stadt Lingang für 800.000 Menschen. Der ZEIT sagen sie: "Wir legen im Zentrum einen See an, der nie zugeschüttet wird, stellen auf ein paar Inseln die Kulturbauten und schaffen am Ufer dieses Sees lauter erste Adressen. Alle haben sie die gleiche Lage, und alle schauen sie auf die Mitte, eine Mitte, die kollektiv ist. Das Wasser, der Strand, die Promenade laden die Bürger ein, und auch viele Besucher. Denn so etwas gibt es in ganz China nicht." Von Gerkan: "Das ist ein bisschen Theaterinszenierung, was man da macht ... China ist für uns jedenfalls ein Glücksfall. Das ist mit Europa nicht zu vergleichen. Wir stoßen dort nicht auf Wände, sondern auf ein Vakuum."

Olympiastadion Berlin ausgezeichnet: Umbau der historischen Bausubstanz mit Stahl vorbildlich (21.6.2005)
Am 17. Juni hat die Berliner Senatorin für Stadtentwicklung, Ingeborg Junge-Reyer, im Namen der Bauherrnschaft am Berliner Olympiastadion feierlich die Plakette "Preis des Deutschen Stahlbaues" enthüllt. Gewür­digt wird damit die vorbildliche Synthese aus Alt und Neu beim Umbau des Stadions mit der neuen Tribünenüberdachung aus Stahl, Glas und Membranen.

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE