IEA International Energy Agency

9, rue de la Fédération
F - 75739 Paris Cedex 15
URL: iea.org

Simulationstool für solare Klimatisierung veröffentlicht (13.11.2005)
Im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit und der Internationalen Energie Agentur, IEA, geförderten Forschungsvorhabens zur Solaren Klimatisierung wurde ein Simulationstool (Sol-AC) für die Berechnung des Energiebedarfs von solarunterstützten Klimaanlagen entwickelt. Das Anlagensystem betrachtet die Anlagenteile Solaranlage, Kältemaschine mit Rückkühlwerk, RLT-Anlage und die zusätzlichen Raumkühl- und Raumheizkomponenten.

Energieeffiziente Wohngebäude im Vergleich (3.7.2005)
Häuser mit geringem Energieverbrauch stehen nicht nur in Deutschland. Wer ein energetisch ambitioniertes Haus bauen möchte, kann aus diesen Erfahrungen lernen. Dafür interessieren nicht nur Planungsdaten, sondern auch der tatsächliche Energieverbrauch in Abhängigkeit vom Nutzerverhalten. Doch wie kann man verschiedene Projekte am besten vergleichen?

IEA-Chef Mandil kritisiert deutschen Atomausstieg (28.4.2005)
Der Exekutivdirektor der Internationalen Energie Agentur (IEA), Claude Mandil, kritisiert die deutsche Atomausstiegspolitik. Er erkenne zwar das Recht jeder demokratisch gewählten Regierung an, aus der Kernenergie auszusteigen. "Aber ich bitte die deutsche Regierung, ihr Missbehagen an der Kernenergie nicht in zu viele andere Länder zu exportieren", sagt Mandil in der ZEIT. Er selbst "hoffe auf eine Renaissance der Kernenergie".

Stimmen die Zahlen der Internationalen Energieagentur (23.2.2005)
Eines der Top-Themen der nächsten Ausgabe der Fachzeitschrift SONNENENERGIE beschäftigt sich mit der Arbeit der Internationalen Energieagentur (International Energy Agency; IEA) in Paris. Die IEA-Angaben bilden als offizielle Daten die Basis für viele energiepolitische und ökonomische Entscheidungen. Doch jetzt wird Kritik laut.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE