IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-,
Abfall- und Rohstoffwirtschaft

4. bis 8. Mai 2020 in München

Messegelände
D - 81823 München
URL: ifat.de

Chinas Wasserwirtschaft sucht internationale Partner (15.9.2005)
Die Wasserwirtschaft der Volksrepublik China steht vor enormen Herausforderungen. Nicht minder groß sind daher die wirtschaftlichen Chancen für Unternehmen, die sich an der Lösung der Aufgaben beteiligen. Im Reich der Mitte ist willkommen, wer Wissen und Investitionsbereitschaft zur Verbesserung von Wasserversorgung und Abwasserbehandlung mitbringt. Vom 27. bis 30. Juni 2006 führt die IFAT CHINA alle maßgeblichen Akteure in Shanghai zusammen.

FBS mit positiver IFAT-Messebilanz (7.6.2005)
Eine positive Bilanz zieht Dipl.-Ing. Wilhelm Niederehe, Geschäftsführer der Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V. (FBS), nach der IFAT 2005. "Wir konnten im Gegensatz zu unserem letzten Messeauftritt in München einen deutlichen Zuwachs an Besuchern verzeichnen", erklärt Niederehe, " wobei vor allem der Fachbesucheranteil erfreulicherweise angestiegen ist." Niederehe wertet die steigenden Besucherzahlen als Beweis für die hohe Bedeutung, die den Themen Umwelt und Entsorgung in Zukunft zukommen wird. Seiner Meinung nach hat die IFAT damit ihre Stellung als Leitmesse in der Wasser- und Kreislaufwirtschaft weiter ausgebaut.

Schlussbericht IFAT 2005 (30.4.2005)
Neue Projekte, Technologien und Dienstleistungen standen auf der Weltmesse für Umwelt und Entsorgung IFAT im Mittelpunkt des Besucherinteresses. Mehr als 108.000 Branchenexperten - das sind 10 Prozent mehr als im Jahr 2002 - aus 166 Ländern, insbesondere aus Mittel- und Osteuropa, dem Nahen und Mittleren Osten, Asien sowie Nord- und Südamerika informierten sich vom 25. bis 29. April auf der IFAT 2005 in München. Mit 2.223 Ausstellern aus 36 Ländern verzeichnete die Weltmesse erneut eine Rekordbeteiligung. Vorgestellt wurden die neuesten Trends und Produktinnovationen aus den Bereichen Wasser, Abwasser, Abfall und Recycling. Dabei kam es dem Vernehmen nach zu zahlreichen Geschäftsabschlüssen und Verkäufen auf der Messe.

Neue Kleinklärtechnik von ATB auf der IFAT 2005 (27.4.2005)
Die ATB Umwelttechnologien GmbH nutzte die im Drei-Jahres-Rhythmus IFAT stattfindende Fachmesse für für Umwelt und Entsorgung, um auf ihrem 150 m² großen Messestand einige Neuerungen in Sachen Abwasserreinigung zu präsentieren.

Überflutungssicherer Leichtflüssigkeitsabscheider von ACO Passavant (25.4.2005)
Mit den Leichtflüssigkeitsabscheidern OLEOMAX, OLEOSAFE und OLEOPASS stehen drei Lösungen bereit, die nicht nur der europäischen DIN EN 858 entsprechen, sondern auch das hohe Sicherheitsniveau der nationalen Anwendungsnorm DIN 1999-100 gewährleisten.

Quellfähige Dichtung reagiert auf austretendes Wasser und stopft so Leckagen (10.4.2005)
Risse und Löcher sind in der Dichtungstechnik per Definition eines der Hauptprobleme. Die Werkstoffklasse der thermoplastischen Elastomere wird nun erweitert: Quellfähige Varianten der Kunststoffe reagieren auf austretendes Wasser und stopfen so Leckagen. Details dazu gibt es auf der IFAT in Halle B2.

Hochkarätiges Rahmenprogramm für die Besucher der IFAT 2005 (10.4.2005)
Auch in diesem Jahr bietet die Messe München den Fachbesuchern der IFAT wieder ein attraktives Rahmenprogramm mit hochkarätigen und international besetzten Vortragsveranstaltungen. In verschiedenen Foren, Diskussionsrunden und auf einem Symposium werden vom 25. bis 29. April die neuesten Technologien und Forschungsergebnisse in den Bereichen ...

IFAT 2005: Fachmesse für Umwelt und Entsorgung präsentiert sich mit erweitertem Messekonzept (19.3.2005)
Kaum ein Markt entwickelt sich so schnell wie der für Umwelt und Entsorgung - und zwar weltweit. Die IFAT 2005, 14. Internationale Fachmesse für Wasser, Abwasser, Abfall und Recycling, zeigt vom 25. bis 29. April in München spezifische Branchenlösungen und den neuesten Stand der Technik zur Umsetzung praxisorientierter, wirtschaftlicher Lösungen sowie ein breites Angebot an qualifizierten Dienstleistungen im Bereich der Wasser-, Abwasser- und Abfallwirtschaft.

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE