Mall GmbH

Hüfinger Straße 39 - 45
D - 78166 Donaueschingen
Telefon: +49 (771) 8005-0
Telefax: +49 (771) 8005-100
URL: mall.info
E-Mail an Mall GmbH

Regen versickern - auch mit Kupfer und Zink (30.7.2005)
Mit ihrem neuen Filtermodul für Metalldächer bietet die Donaueschinger Firma Mall eine Lösung für die unterirdische Regenwasserversickerung. Metalldächer aus Kupfer, Zink oder Blei bilden bei freier Bewitterung eine schützende Patina, die von Niederschlägen teilweise abgeschwemmt wird. So können Metallverbindungen in die Kanalisation oder über Versickerungsanlagen in Böden und Gewässer gelangen. Das DWA-Regelwerk stuft diese Abschwemmungen als stark belastet ein und fordert deren Behandlung, sobald die Dachfläche 50 m² überschreitet.

Schmutzfangzelle für Regenwasser (7.7.2005)
Bei Regen enthält der Erstablauf von befestigten Flächen oft hohe Schmutzfrachten - neben Staub, Erde und Sand auch umweltgefährdende Stoffeinträge des Kfz-Verkehrs sowie Materialien mit Hygienerisiko wie etwa Tierfäkalien und Pflanzenteile. Der Schutz aquatischer Systeme gebietet, diesen belasteten "first flush" abzufangen und einer Kläranlage zuzuleiten, sofern Niederschläge im Trennsystem gesondert erfasst und über Versickerung oder Gewässereinleitung dem Naturkreislauf direkt zurückgegeben werden.

Neuer Ratgeber zum Thema Regenwasserbewirtschaftung (29.4.2005)
In der Reihe "Ökologie aktuell" erscheinen im Verlag von Mall seit mehr als 10 Jahren Schriften zum Thema "Wasser-Recycling". Am 25. April, mit Beginn der IFAT 2005 in München, wurde nun der Ratgeber "Regenwasser dezentral bewirtschaften" herausgegeben und der Fachöffentlichkeit präsentiert. Anlass ist die umfassende Veränderung im Umgang mit Regenwasser: Gesetze, Richtlinien und Vorschriften auf allen Ebenen - von der EU-Wasserrahmenrichtlinie bis zu kommunalen Satzungen - haben sich geändert. Mehrere allgemein anerkannte Regeln der Technik zu Rückhalten, Nutzen und Versickern von Regenwasser im Siedlungsgebiet sind außerdem aktualisiert worden. Die anfallende Wassermenge und die mitgeführten Stoffe bestimmen künftig das Verfahren. Mit Hilfe von zahlreichen Experten werden häufig auftretende Fragen im Regelwerk und im Bau- bzw. Planungsrecht diskutiert und Lösungen aufgezeigt. Diese Schrift soll ein "Wegweiser" für Kommunen und Planungsbüros sein.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE