Deutscher Städtetag

Hausvogteiplatz 1
D - 10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 37711-0
Telefax: +49 (30) 37711-999
URL: staedtetag.de

innbau reagiert auf schwieriges Marktumfeld (12.11.2005)
Mit Schwerpunkten wie Barrierefreies Bauen und Wohnen oder der Sicherheitstechnik greift die Fachveranstaltung für Innenausbau und Holzverarbeitung innbau vom 1. bis 4. Februar 2006 in Leipzig aktuelle Branchenthemen für Tischler und Zimmerer auf. "Generell sehe ich unsere Zukunft vor allem in Nischen", sagt Peter-Wilms Posen, Geschäftsführer des Fachverbandes Holz und Kunststoffe Nord-Ost sowie der Tischler-Innung Berlin. Es gehe darum, mit individuellen Produkten neue Märkte zu erschließen und dies auf der innbau abzubilden.

Public Infrastructure - Kongress und Ausstellung für Infrastrukturprojekte (20.9.2005)
In Deutschland wird der Instandhaltungs- und Sanierungsbedarf bei der Verkehrsinfrastruktur und dem öffentlichen Hochbau mit Schwerpunkt im kommunalen Bereich bis ins Jahr 2010 auf über 700 Milliarden Euro beziffert. Ein Drittel dieses Betrages hat nach Aussagen von Experten dabei wirkliche Realisierungschancen. Um die Gesamtaufgaben zu lösen bedarf es neuer Wege.

Deutscher Bauherrenpreis 2005/2006 (3.4.2005)
Die Arbeitsgruppe KOOPERATION des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, des Bundes Deutscher Architekten BDA und des Deutschen Städtetages (DST) hat unter dem Motto "Hohe Qualität - Tragbare Kosten" vor mehr als 18 Jahren diesen Wettbewerb, der nach einstimmigem Beschluss der Arbeitsgruppe künftig "Deutscher Bauherrenpreis" heißen wird, zur Verbreitung innovativer Vorhaben im Wohnungsbau erstmalig ausgelobt. In den elf Wettbewerben bis 2004 sind 2.541 Neubau- und Modernisierungsprojekte mit 190.636 Wohnungen eingereicht und beurteilt worden: 74 dieser Projekte erhielten eine Besondere Anerkennung; 156 Projekte wurden mit dem Bauherrenpreis ausgezeichnet, der ohne Zweifel der erfolgreichste Wettbewerb dieser Art in Deutschland geworden ist.

Markt für Wohnimmobilien 2004 (24.2.2005)
Der Deutsche Städtetag hat im Zuge seiner alljährlichen Blitzumfrage zu Jahresbeginn in 52 großen Städten die Entwicklungstendenzen des Immobilienmarkts im vergan­ge­nen Jahr ermittelt.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE