Wolf GmbH

Wolf setzt (auch) auf Biomasse (16.12.2005)
Heizen mit nachwachsenden Brennstoffen wird zunehmend zu einer echten Alternative gegenüber modernen Öl- und Gasheizungen. Deshalb verstärkt Systemanbieter Wolf jetzt auch in Deutschland sein Engagement in diesem Bereich, und erweitert mit dem neuen Wolf Biomasse-Programm sein Angebot um zwei Produkte. Dazu gehören nun neben dem bereits 2001 eingeführten Festbrennstoffkessel FFS-14 ...

Wolf nutzt SHK 2005 zur Vorstellung neuer Produkte (27.10.2005)
Auf der Fachmesse SHK 2005 in Hamburg (23.-26.11.2005) will Systemanbieter Wolf  zahlreiche Innovationen und systemübergreifende Komplettlösungen aus den Bereichen Heiz-, Klima-, Lüftungs- und Solartechnik präsentieren.

Nachhaltige Klima-Technik auf kleinstem Raum von Wolf (8.7.2005)
Energie wird immer kostbarer und somit steigen auch die Anforderung an die Energieeinsparung. Ein Prozess, der sich unaufhaltsam fortsetzt. Allein die Tatsache, dass der zukünftige Energiepass Immobilienwerte entscheidend beeinflusst, zeigt auch die politische Dimension der Energiediskussion. Energiepass? Wie bei den Elektrogeräten im Haushalt z.B. der Waschmaschine wird es eine Energieeffizienzklasse ab dem Januar 2006 auch für Gebäude geben. Dies bedeutet, dass die Gebäudehülle immer dichter wird, um den Transmissionswärmeverlust und damit den Energieverbrauch so gering wie möglich zu halten. Auch bei Renovierungen macht sich das bemerkbar. Die Fenster werden erneuert, das Dach wird gedämmt und an die Fassade werden Dämmelemente montiert.

Ohne Klimatechnik läuft in der Allianz Arena (fast) gar nichts (10.6.2005)
Wie bringt man 53 Klimageräte innerhalb minimaler Zeitfenster an Aufstellorte auf eine Großbaustelle, die bis kurz vor Auslieferung nur als CAD-Plot existieren?

Wandhängende Gas-Brennwertzentrale mit integrierter Schichtenspeichertechnologie (8.4.2005)
Wolf hat mit der CGW ein bemerkenswertes wandhängendes Gas-Brennwertgerät mit einem integrierten 50 Liter Schichtenspeicher entwickelt. Neben einer Vielzahl an Kosten sparenden, technischen Merkmalen fällt beim CGW vor allem der kompakte Aufbau auf. Die Installation ist - und das ist überaus praktisch für die Planung - unabhängig von anderen Gewerken möglich. Die CGW kann also auch schon "vor dem Estrich" in den Rohbau. Und für die Installation wird nur ein Anschlussset benötigt. Es gibt auch keine zusätzliche Verrohrung zum Speicher. Nicht zuletzt wird die CGW elektrisch steckerfertig geliefert. Zur Installation ist die CGW in ein Speicher- und ein Heizmodul von 29 kg und 42 kg trennbar, wodurch die Brennwertzentrale dem Fachmann eine bequeme Einbringung ermöglicht. Die Einsparung bei der Montagezeit soll laut Wolf rund zwei bis drei Stunden sparen.

Wolf bekennt sich zum dreistufigen Vertriebsweg (31.3.2005)
Ein Qualitätssiegel, von dem Markenhersteller, Großhandel, Fachbetriebe und Endkunden gleichermaßen profitieren sollen: Das Projekt "Handwerkermarke" des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) dient der wichtigen Stärkung des professionellen Vertriebsweges und der Profilierung der SHK-Innungsbetriebe vor Ort. Das Prinzip: Namhafte Industrieunternehmen aus dem SHK-Bereich, deren Produkte ausschließlich über den Großhandel und den qualifizierten Fachbetrieb ausgeliefert werden, können mit dem Signet "Handwerkermarke / Meisterklasse" sowohl ihre Vertriebstreue als auch ihre besondere Markenkompetenz demonstrieren. Für die Handwerksbetriebe verspricht das Siegel Profilierungschancen mit hoher Glaubwürdigkeit gegenüber ihren potenziellen Endkunden, nicht zuletzt in Abgrenzung zur Baumarktware. Außerdem erhalten sie von den beteiligten Herstellern zusätzliche Service-Leistungen.

Lüftungs-Kompaktgerät mit Wärmerückgewinnung von Wolf (27.2.2005)
Unter der Bezeichnung KG Top 4000 stellt der Systemanbieter Wolf pünktlich zur ISH 2005 ein neues Lüftungs-Kompaktgerät mit Wärmerückgewinnung durch Rotationswärmetauscher vor. Das neue Modell soll alle erdenklichen Anforderungen erfüllen, die an ein modernes Klimagerät gestellt werden. Es ist für eine Luftmenge von ca. 4.000 m³/h dimensioniert.

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE