Bosch (ehemals Junkers)

Bosch Thermotechnik GmbH

D - 73243 Wernau
Telefon: +49 (1806) 337 333 *
*aus dem dt. Festnetz 0,20 €/Gespräch,
aus nationalen Mobilfunknetzen max. 0,60 €/Gespräch

URL: bosch-einfach-heizen.de
E-Mail an Bosch (ehem. Junkers)

Heizen mit Zukunft - IEU plädiert für Brennwert und Solar (14.9.2006)
Wie viel Einsparung bringt eine Gas-Brennwertheizung mit Solarwärmeanlage konkret? Der Initiativkreis Erdgas & Umwelt (IEU) zeigt drei Varianten auf, wie sich im Altbau die Kesselmodernisierung rechnet.

Vergleich von Wärmepumpen in einer vierjährige Felduntersuchung (18.8.2006)
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE will in einem vierjährigen Feldtest 140 Wärmepumpen für Einfamilienhäuser vermessen und bewerten. In Zusammenarbeit mit 7 Herstellern und 2 Energieversorgern untersuchen die Forscher, wie gut (oder schlecht) elektrische Wärmepumpen den Wärmebedarf von Niedrigenergiehäusern decken können.

Junkers erleichtert Montage ihrer neuen Flachkollektoren (27.6.2006)
Der Rahmen der neuen Comfort- und Top-Flachkollektoren ist aus Fiberglas gefertigt (siehe Meldung "Junkers mit neuen Flachkollektoren und Gas-Warmwasserthermen" vom 1.3.2006), was das Rahmenprofil extrem verwindungssteif macht. Der korrosions- und witterungsbeständige Werkstoff ist zudem rund 30 Prozent leichter als Aluminium. Der unbefüllte Comfort-Kollektor bringt es so nur noch auf 41 Kilogramm, der Top-Kollektor auf 44 Kilogramm. Das sorgt für einen einfachen Transport und ein leichtes Handling. Ein neu entwickelter Kantenschutz verhindert dabei Transportschäden und läßt eine sichere Lagerung der Kollektoren erwarten. Bis zu acht Kollektor-Elemente lassen sich auf einer Palette dank einfachen Verbindern stabil lagern und können gleichwohl einzeln entnommen werden. Außerdem hat Junkers den Kantenschutz mit einem nützlichen Innenleben versehen: In zwei der vier Transportecken steckt das komplette Zubehör für die hydraulische Verbindung der Kollektoren.

Intersolar 2006 so stark besucht wie nie zuvor (26.6.2006)
Der Boom in der Solarbranche ist ungebrochen: Mehr als 23.000 Menschen haben die Intersolar 2006 besucht - so viele wie nie zuvor. Die Intersolar 2006 fand von Donnerstag, 22. Juni, bis Samstag, 24. Juni, in der Messe Freiburg statt.

Junkers startet Urlaubskampagne: "Reise Richtung Sonne" (10.5.2006)
Urlaubszeit - Sonnenzeit. Junkers nutzt die Sonne, um urlaubshungrigen Reisenden auf Flughäfen, in Flugzeugen und auf Bahnhöfen die Warte- und Reisezeit zu verkürzen und die Vorfreude auf sonnige Tage zu steigern. Mit der groß angelegten Urlaubskampagne "Mit Junkers in die Sonne" will der Thermotechnik-Spezialist noch mehr Lust auf Wärme machen und gleichzeitig über die kostenlose Nutzung der Sonnenenergie informieren. Denn Junkers bietet Wärme nicht nur für zwei Wochen, sondern "Wärme fürs Leben", so der Slogan der Marke.

Happy birthday, Buderus: bei Mozarts Geburt bereits 25 Jahre alt (14.3.2006)
Als Mozart 1756 in Salzburg das Licht der Welt erblickt, produziert Buderus in Laubach (Oberhessen) bereits 25 Jahre lang Gusswaren - zu denen auch gusseiserne Ofenplatten gehören - und Roheisen zur Stabeisenfabrikation. Die Nachkommen des Firmengründers Johann Wilhelm Buderus bauen den Familienbetrieb in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu einem großen Unternehmen der Montanindustrie aus.

Veranstalter der SHK Essen zeigen sich zufrieden (13.3.2006)
Fünf Tage lang diente die Fachmesse SHK in Essen 580 Ausstellern und ca. 57.000 Besuchern als Kommunikationsplattform. Insbesondere für die Fachwelt - Hersteller, Handel und Handwerk - hat die SHK Essen ihre Rolle als wichtige Fachmesse im ISH-freien Jahr unterstreichen können.

Bosch Thermotechnik veröffentlicht erstmals Marktreport zum weltweiten Thermotechnikgeschäft (9.3.2006)
Weltweit nutzen immer mehr private Haushalte die effiziente Brennwerttechnik und regenerative Energiequellen für die Beheizung ihrer Wohnräume und für die Trinkwassererwärmung. Dies geht aus dem ersten "Marktreport Energienutzung 2005" zum weltweiten Markt für Heizungs- und Warmwasserprodukte hervor. Die Bosch Thermotechnik GmbH stellte den Report im Rahmen der SHK-Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und regenerative Energien in Essen erstmals vor.

Junkers mit neuen Flachkollektoren und kompakte Gas-Warmwasserthermen (1.3.2006)
Ressourcenschonende Energien finden in Zeiten steigender Öl- und Gaspreise unter den Verbrauchern immer mehr Aufmerksamkeit. Auch auf der SHK in Essen werden sie wieder im Fokus stehen. Junkers will schwerpunktmäßig seine Kompetenz rund um erneuerbare Energien präsentieren. Im Mittelpunkt dabei: Die neue Junkers-Solarkollektoren-Generation.

Neue Junkers-Erdwärmepumpen erreichen standardmäßig 65°C Vorlauftemperatur (4.2.2006)
Erdwärme ist eine regenerative Energiequelle, die im Gegensatz zu Wind- und Solarenergie wetterunabhängig ist. Dieser Vorteil und die hohe Effizienz moderner Wärmepumpen-Systeme lassen die Zahl der Neuinstallationen in Einfamilienhäusern seit etwa zehn Jahren kontinuierlich steigen: 2004 um 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das heißt, 13.000 Bauherren haben sich im Jahr 2004 für eine Wärmepumpe entschieden (Quelle: Bundesverband WärmePumpe e.V.) - ein eindeutiger Trend.

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE