KYOCERA Fineceramics GmbH

Fritz-Mueller-Strasse 27
D - 73730 Esslingen
Telefon: +49 (711) 939340
URL: kyocerasolar.de
E-Mail an Kyocera

Hightech in Deutschland: OLED-Initiative gestartet (13.9.2006)
"Optische Technologien sind ein Motor für Innovation und Wachstum in Deutschland", sagte Bundesforschungsministerin Annette Schavan auf dem Festakt zum Start der OLED-Initiative am Montag in Ludwigshafen. Das BMBF fördert Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet organischer Leuchtdioden, so genannter OLED, in den nächsten fünf Jahren mit 100 Mio. Euro. Gleichzeitig wollen die beteiligten Unternehmen 500 Millionen Euro dafür investieren.

Kyocera stellt neues Hochleistungs-Photovoltaik-Modul vor (6.9.2006)
Der japanische Technologie-Konzern Kyocera, einer der weltweit agierenden Hersteller im Bereich Photovoltaik, stellte im Rahmen der 21. European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition in Dresden sein neues Hochleistungsmodul KC200GHT-2 vor. Das neue Modul mit einer Leistung von 200 Watt peak (Wp) eignet sich sowohl für netzgekoppelte Anlagen als auch für Insellösungen.

Intersolar 2006 so stark besucht wie nie zuvor (26.6.2006)
Der Boom in der Solarbranche ist ungebrochen: Mehr als 23.000 Menschen haben die Intersolar 2006 besucht - so viele wie nie zuvor. Die Intersolar 2006 fand von Donnerstag, 22. Juni, bis Samstag, 24. Juni, in der Messe Freiburg statt.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE