BERO

Gebr. Allendörfer Betonwerk GmbH

20082007

Rollladenkästen mit neuartiger Werkstoffkombination (6.12.2007)
Eine Verbindung moderner Werkstoffe ermöglicht die Herstellung von so genanntem "Wärmedämmbeton". Dieser verspricht bessere Wärmedämm- und Schallschutzeigenschaften der daraus hergestellten Rollladenkästen. Das Gießener Unternehmen Allendörfer produziert aus dem neuen BEROpor-Wärmedämmbeton einen Rollladenkasten, dessen Schallabsorptionseigenschaften den Schallschutzklassen 4 und 5 entsprechen. Seine Wärmeschutzwerte sollen außerdem die neuen Anforderungen der EnEV um bis zum Vierfachen unterschreiten. Gegenüber Kästen aus herkömmlichem Leichtbeton wiegen diese Ausführungen auch noch bis zu 30 Prozent weniger, sind besonders stabil und druckfest - verspricht der Hersteller. Die Rollladenkästen werden in den Varianten raumseitig geschlossen oder mit unterer Montageöffnung gefertigt und eignen sich auch für den Einbau von Jalousien. Ein Großteil von ihnen wird zudem als statisch tragendes Bauteil produziert.

Neues Schalungselement für Vorbau-Rollladenkästen (9.5.2007)
Speziell für den Einsatz bei Neubauten, die aus gestalterischen Gründen Vorbau-Rollladenkästen erhalten, wurde das Leichtbeton-Schalungselement RoBero entwickelt. Das vorgefertigte, selbsttragende oder tragende Bauteil erspart aufwändige Schalungsarbeiten und lässt eine optimale Befestigung des Fensters erwarten.

20082007
Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE