Buderus
Bosch Thermotechnik GmbH

Sophienstrasse 30 - 32
D - 35576 Wetzlar
Telefon: +49 (6441) 4180
Telefax: +49 (6441) 45602
URL: buderus.de
E-Mail an Buderus

Neue Buderus Sole/Wasser-Wärmepumpe (30.11.2007)
Die neue Buderus Sole/Wasser-Wärmepumpe Logatherm WPS in den Leistungsgrößen 6, 7.5, 9, 11, 14 und 17 kW zieht rund 75 Prozent ihrer Heizenergie aus dem Erdreich. Bei allen Varianten soll der eingesetzte Kompressor Vorlauftemperaturen von bis zu 65°C ermöglichen und verspricht deshalb einen hohen Warmwasserkomfort. Kombiniert mit einem externen Warmwasser-Speicher eignet sich die Logatherm WPS damit als Wärmelieferant für Ein- und Zweifamilienhäuser. Dank Schwingungsentkopplung und optimierter Kompressorscheiben arbeite sie laut Buderus besonders leise.

Ab 2008: Bosch Thermotechnik GmbH (29.11.2007)
Die Bosch Thermotechnik GmbH wird mit Wirkung zum 1. Januar 2008 in die Bosch Thermotechnik GmbH umfirmiert. Als maßgeblich für diese Umbenennung werden folgende Gründe genannt.

Buderus Gas-Brennwert-Wandheizkessel downsized (25.10.2007)
Das kompakte Gas-Brennwertgerät Buderus Logamax plus GB162 gibt es nun auch für kleinere Leistungsbereiche: Die neuen Geräte mit 15, 25, 35 und 45 kW sind besonders für Ein- und kleinere Mehrfamilienhäuser geeignet. Der mittlere Leistungsbereich wurde um die 65 kW-Variante ergänzt, somit reicht die Logamax plus GB162-Baureihe jetzt von 15 kW als Einzelgerät bis 800 kW als 8er-Kaskade.

Luftige Angelegenheit bei der Kondenswasser-Neutralisation von Öl-Brennwertkesseln (28.9.2007)
Beim Einsatz von Heizöl EL standard ist die Neutralisation des säurehaltigen und damit aggressiven Kondenswassers verbindlich vorgeschrieben (siehe Arbeitsblatt ATV-DVWK-A 251). Für eine laut Buderus besonders effiziente Neutralisation hat die Tochter von Bosch Thermotechnik im Juni 2007 die Neutrakon 06/B ins Produktprogramm aufgenommen.

Pumpen der neuen Buderus Heizkreis-Sets bis zu 80% sparsamer (23.8.2007)
Buderus will als Systemanbieter die Forderungen nach Energieeffizienz nicht nur bei der Wärmeerzeugung sondern auch bei der Wärmeverteilung erfüllen. Deshalb sind in den neuen Heizkreis-Sets ...

Buderus' Solar-Regler und Solar-Komplettstationen mit neuen Funktionen (21.6.2007)
Mit weiteren Komponenten ergänzt Buderus sein Solar-Produktprogramm. Neben den integrierbaren Solar-Systemregelungen SM10, FM443 und FM244 sind jetzt neue, autarke Solar-Regler und Solar-Komplettstationen erhältlich.

Bosch Thermotechnik gründet WQ Management für die Erdwärmeerschließung (13.6.2007)
Bosch Thermotechnik hat die Tochtergesellschaft WQ Management GmbH gegründet. Sie bietet Heizungsfachleuten das komplette Leistungsspektrum rund um die Erschließung der Wärmequelle Erdreich für Wärmepumpen an, von der Planungsphase bis zum Projektabschluss. Die WQ Management mit Sitz in Wernau hat im März 2007 ihre Arbeit aufgenommen und will bis Jahresende ihre Services deutschlandweit anbieten können.

(Energie)Sparen macht am meisten Spaß, wenn man's auch mitbekommt (12.6.2007)
Die Sonne scheint von einem wolkenlosen Himmel. Stunde um Stunde treffen die Strahlen auf die Sonnenkollektoren, erhitzen das Solarfluid und liefern so kostenlos Energie. Etwa vier bis sechs Quadratmeter Kollektorfläche decken bis zu 60 Prozent des Energiebedarfs, der zur Trinkwassererwärmung in einem Einfamilienhaus nötig ist. Mit der Sonne strahlt der Anlagenbetreiber um die Wette - er freut sich über gesparte Energiekosten. Noch breiter wäre das Grinsen, wenn er wüsste, wie hoch überhaupt die Ersparnis in seinem Heizsystem ist. Die Bedieneinheit Logamatic RC35 von Buderus gibt entsprechend Auskunft: Im Display wird der solare Zugewinn grafisch dargestellt, Energieeinsparungs-Trends sind auf einen Blick erkennbar.

Sonnenstundengarantie: Buderus zahlt für entgangenen solaren Ertrag (16.4.2007)
1,5 Mio m² solarthermische Kollektorfläche wurden in Deutschland 2006 neu installiert - das entspricht etwa der Größe von 215 Fußballfeldern. Diese Zahl belegt den Stellenwert der Sonne als Energielieferant. Bereits bei 1.300 Sonnenstunden decken moderne Solarthermie-Anlagen zumeist den Großteil des Energiebedarfs für die Trinkwassererwärmung in einem Wohngebäude ab. Doch geht die Rechnung auch auf, wenn Regenwolken die Sonne verdecken? Eine Frage, die Endkunden immer wieder an den Heizungsfachmann richten ... und die er jetzt mit einem klaren „Ja“ beantworten kann. Um dieses „Ja“ ohne Einschränkungen stehen lassen zu können, erhalten Endkunden im Rahmen der „Sonnenstundengarantie“ - einer Aktion von Buderus - Geld für entgangenen solaren Ertrag im Jahr 2007.

Holzvergaser mit Öl- oder Gas-Heizkessel kombinieren (26.3.2007)
Heizen mit Holz ist zu einem wichtigen Thema im Beratungsgespräch zwischen Heizungsfachmann und Endkunde geworden; ebenso die Kombination verschiedener Wärmequellen bzw. Brennstoffe. Der neue Holzvergaser-Heizkessel Logano S151 von Buderus eignet sich nun zum alleinigen Betrieb ebenso wie für Anlagenbetreiber, die nur zeitweise mit Holz heizen möchten. Er lässt sich ideal mit einem Öl- oder Gas-Heizkessel kombinieren. Das Regelgerät Logamatic 2114 schaltet automatisch auf den Öl- oder Gas-Heizkessel um, wenn die Wärme im Holzkessel beziehungsweise im Pufferspeicher nicht mehr ausreicht. Oder, im umgekehrten Fall: Wenn der Logano S151 in Betrieb geht beziehungsweise ausreichende Pufferspeichertemperatur vorhanden ist, wird der Öl- oder Gas-Heizkessel heruntergefahren.

Bosch Thermotechnik veröffentlicht zweiten Marktreport (12.3.2007)
Der weltweite Thermotechnik-Markt ist 2006 um vier Prozent auf 24,4 Milliarden Euro gewachsen. Maßgeblich hierfür waren die starke Nachfrage nach effizienten Brennwertgeräten und Systemen zur Nutzung regenerativer Energien. Beide Segmente wuchsen zweistellig. Systeme zur Nutzung regenerativer Energien erhöhten im vergangenen Jahr ihren Anteil am Gesamtmarkt von rund 12 Prozent auf 14 Prozent.

Buderus mit neuem Gas-Kompaktheizkessel auf der ISH (15.2.2007)
Logamax plus GB152 T heißt der neue Gas-Kompaktheizkessel, den Buderus erstmals auf der ISH zeigen will. Der Nachfolger des von der Stiftung Warentest (Heft 6/2006) mit Gut (1,6) ausgezeichneten Logamax plus GB132T (siehe Beitrag vom 10.6.2006) wurde konsequent nach dem Prinzip "Alles in einem" entwickelt - auf Wunsch auch als komplett ausgestattete Solarvariante.

ISH erstmals mit Schwerpunktthema "Erneuerbare Energien" (2.2.2007)
Die ISH 2007, die Weltleitmesse für Bad, Gebäude-, Energie- und Klimatechnik sowie Erneuerbare Energien vom 6. bis 10. März 2007 in Frankfurt am Main, findet in einer Zeit sich schnell verändernder Rahmenbedingungen statt. Das öffentliche Interesse und die Politik auf deutscher und auf europäischer Ebene konzentrieren sich derzeit verstärkt auf die Themen Energieeffizienz und erneuerbare Energien.

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE