CEMEX Deutschland AG

Frankfurter Chaussee
D - 15562 Rüdersdorf b. Berlin
Telefon: +49 (30) 3 55 30 52 86
URL: cemex.de
E-Mail an Cemex

Industrieboden aus leichtverdichtendem Beton und Stahlfasern (13.12.2007)
Auf dem Gelände des ehemaligen Hauptgüterbahnhofs am südlichen Rand der Kieler Innenstadt wächst das Gewerbegebiet Tonberg. Direkt gegenüber den alten Lagergebäuden wird die C+C Schaper GmbH einen Großhandelsmarkt mit ca. 4.000 Quadratmetern beziehen. Die Ausschreibung hatte für den Großmarkt-Neubau einen Industrieboden mit Widerstandsfähigkeit gegen starke Verschleißbeanspruchung gefordert (Expositionsklassen XC4 XA1 XM1/XM2). Die Oberfläche des Betons der Festigkeitsklasse C30/37 war mit Hartkorneinstreuung zu behandeln. Den Zuschlag erhielt Cemex mit dem selbstverteilenden und leichtverdichtenden Beton (LVB) Aaton floor der Konsistenz F6 mit Stahlfaserzusatz und hochabriebfester Gesteinskörnung.

Altbaudecken-Sanierung im Holz-Beton-Verbund (12.12.2007)
Bis 2012 lässt die VBW Bauen und Wohnen GmbH, Bochum, die 29 Gebäude des Häuserdreiecks zwischen Parallelstraße, Grillparzerstraße und Gottfried-Keller-Straße komplett sanieren (siehe Google-Maps). Der viergeschossige Block um einen Innenhof, gebaut 1927 als ruhrgebietstypische Arbeiter- und Bergmannssiedlung, liegt verkehrsgünstig im Zentrum von Bochum in einem historisch gewachsenen Wohnumfeld nahe des Ruhrstadions.

TÜV zertifiziert Servicequalität von CEMEX Deutschland (21.9.2007)
Die kommenden drei Jahre lang ist die CEMEX Deutschland AG Bereich Südost berechtigt, ihr Betonabdichtungssystem "Orange Wanne" als "Premium Service" zu bezeichnen. Dieses Qualitätssiegel, die höchste von der TÜV Rheinland Group vergebene Auszeichnung, ist ausschließlich den jeweiligen Branchenführern vorbehalten: Die unabhängigen Prüfer bescheinigen dem Unternehmen "Service Excellence" bei seiner Baudienstleistung für dichte Bauwerke.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE