Deutsche Gesellschaft für Holzforschung (DGfH)

Durch die Abwicklung/Einstellung des Holzabsatzfonds' und den damit verbundenen Wegfall von Fördergeldern hat die DGfH am 7. Juli 2009 einen Antrag auf Kurzarbeit und im November 2009 einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Der Geschäftsbetrieb der Deutschen Gesellschaft für Holzforschung wurde zum 31. Januar 2010 eingestellt. Im Anschluss hat der Internationale Verein für Technische Holzfragen (IVTH) in Braunschweig die Betreuung der laufenden Projekte der industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) übernommen. (Die Domain dgfh.de ist nicht mehr im ursprünglichen Sinne konnektiert.)

Baurechtliche Grundlage für mehrgeschossige Holzbauten (21.10.2007)
Nach der neu gefassten Musterbauordnung (MBO 2002) ist es in Verbindung mit der Muster-Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an hochfeuerhemmende Bauteile in Holzbauweise (M-HFHHolzR 2004) möglich, Gebäude der Gebäudeklasse 4 - das sind Gebäude mittlerer Höhe mit bis 13 m Fußbodenhöhe des obersten Geschosses und max. 400 m² pro Nutzungseinheit - in Holzbauweise zu errichten. Die Höhe der Gebäude entspricht bis zu fünf Geschossen. Die Bestimmungen der MBO gelten auch für Aufstockungen im Bestand.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE