DIBt

Deutsches Institut für Bautechnik

Kolonnenstr. 30 B
D - 10829 Berlin
Telefon: +49 (30) 78730 244
Telefax: +49 (30) 78730 320
URL: dibt.de
E-Mail an DIBt
vereinfacht gesagt: Wenn es für ein Bauprodukt oder eine Bauweise keine Norm gibt, dann ist für eine nicht genormte Anwendung eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung durch das DIBt erforderlich - oder eine Zustimmung im Einzelfall (ZiE).

Gefüllter Unipor-Ziegel erhält Zulassung für Mehrgeschossbau (12.11.2007)
Hoher Wärme- und Schallschutz gekoppelt mit Geschoßbau-tauglicher Statik: Der "WS 12 Coriso"-Planziegel von Unipor hat jetzt mit diesen Merkmalen die bauaufsichtliche Zulassung vom Deutschen Institut für Bautechnik erhalten (Z-17.1-883). Das Besondere am neuen Mauerziegel ist seine Füllung aus "Coriso-Mineralgranulaten", die deutlich bessere Wärme- und Schallschutzwerte erzielt als der gleiche Stein ohne Füllung.

Kleinkläranlagen mit differenzierter Zulassung sparen laufende Kosten (30.5.2007)
Der bayerische Entwässerungsspezialist KESSEL hat jetzt die Zulassung des Deutschen Institutes für Bautechnik (DIBt) für die Kleinkläranlage Inno-Clean erhalten. Das Prüfzeichen bestätigt, dass die KESSEL-Kleinkläranlagen in ihrer Reinigungsleistung der Europäischen Norm EN 12566-3 entsprechen. Die Produkte sind somit für den Einsatz in Haushalten mit 4 bis 50 Bewohnern zugelassen. Gleichzeitig wurde damit die CE-Zulassung für elektronische Geräte erfüllt.

Luftschichtanker für Holzuntergründe mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung (20.2.2007)
Bever hat einen Luftschichtanker entwickelt, der zum Eindrehen und Einschlagen in Holzuntergründe bauaufsichtlich zuzulassen ist. Diese Neuentwicklung schließt eine Lücke bei den Einsatzgebieten von Luftschichtankern.

Europäisches Fachforum der Türen- Tor- und Zargenindustrie auf der BAU 2007 (3.1.2007)
Unter dem Motto "Fachkompetenz fördern und Qualitätsstandards definieren" veranstaltet der Industrieverband Tore Türen Zargen im Rahmen der BAU 2007 in München vom 16.-18. Januar 2007 ein Vortragsforum mit Fachthemen rund um das Baurecht, nationale und europäische Normung sowie Montage und Service. Die Veranstaltung richtet sich an Fachleute aus der Türen-, Tor- und Zargenindustrie - eingeschlossen Architekten und Planer sowie Verarbeiter und Betreiber.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE