PCI Augsburg GmbH

Piccardstrasse 11
D - 86159 Augsburg
URL: pci-augsburg.de
E-Mail an PCI

Fraunhofer untersucht Umwelteigenschaften mineralischer Werkmörtel (20.4.2007)
Schon seit der Gründung der Freilandversuchsstelle im Jahr 1951 beschäftigt sich das Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP) mit mineralischen Mörteln. Viele Entwicklungen im Bereich der Putze wurden seitdem vom IBP begleitet. "Unsere Stärke ist, dass wir aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse in der Praxis erproben können", erläutert Institutsleiter Professor Dr. Klaus Sedlbauer.

Neuer PCI-Vorstrich trotzt Altkleberresten (13.4.2007)
Die PCI Augsburg GmbH hat auf der BAU 2007 im Geschäftsfeld Fußbodentechnik den neuen PU-Vorstrich VG 5 präsentiert. Er ist gedacht zum Grundieren auf Untergründen mit vorhandenen Kleberresten von Dispersions-, Reaktionsharzen, wasserlöslichen (z.B. Sulfidablaugeklebern) und bitumenhaltigen Belagsklebern. VG 5 lässt sich auf nicht saugenden Untergründen einsetzen und fungiert als Haftgrundierung mit verfestigender Wirkung auf saugfähigen Untergründen wie Zement-, Anhydrit- und Magnesitestrichen.

13. baustoffmarkt-Oskar für Roto Bauelemente (23.1.2007)
Der Gewinner der 13. baustoffmarkt-Oskar-Wahl in 2007 heißt Roto Bauelemente. Das renommierte Verlagshaus Wohlfarth hat am 18. Januar im Rahmen der BAU auf einer Festveranstaltung im Großen Ballsaal des Hilton Park Hotels mit mehr als 350 geladenen Gästen in München die begehrte Trophäe verliehen. Der deutsche Baustoff-Fachhandel würdigte mit der Preisverleihung die engagierte Marktpartnerschaft des zweitgrößten Herstellers von Wohndachfenstern.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE