OSRAM Opto Semiconductors GmbH

Leibnizstr. 4
D - 93055 Regensburg
URL: osram-os.com
E-Mail an OSRAM Opto Semiconductors GmbH

LED High-Light für den guten Ton in Oslo (30.7.2008)
Die norwegische National-Oper (siehe Außenansicht, Bing-Maps und/oder Google-Maps) wurde am 12. April 2008 nach fünf Jahren Bauzeit feierlich eröffnet. Highlight des eindrucksvollen Baus ist der größte Kronleuchter Norwegens. Insgesamt 1.250 LINEARlight Dragon LED-Module von Osram sind in der außergewöhnlichen Hauptlichtquelle des großen Saals verbaut.

Sprung bei Helligkeit und Effizienz für weiße LED (30.7.2008)
Durch gezielte Verbesserungen aller an der LED-Herstellung beteiligten Technologien haben Osram-Entwickler im Labor mit weißen LEDs neue Spitzenwerte für Helligkeit und Effizienz erreicht. Unter Standard-Messbedingungen bei 350 mA Betriebsstrom kletterte die Helligkeit auf einen Wert von 155 lm, die Effizienz auf 136 lm/W. Potentielle Einsatzgebiete sind die Allgemeinbeleuchtung, der Automotivebereich und alle Anwendungen, die große, leistungsfähige LED benötigen.

Weltpremiere: Exklusive Tischleuchte erstmals mit OLED (7.4.2008)
Der bekannte Lichtdesigner Ingo Maurer setzt als erster organische LED (OLED) von Osram in einer funktionalen Tischleuchte ein. Die Leuchte "Early Future" wird in einer limitierten Edition aufgelegt und arbeitet mit Lichtkacheln, die frisch aus dem Labor kommen. Als auffälliges Leucht- und Gestaltungselement zeigen OLED hier ihr Potential für künftige Anwendungen.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE