DIBt

Deutsches Institut für Bautechnik

Kolonnenstr. 30 B
D - 10829 Berlin
Telefon: +49 (30) 78730 244
Telefax: +49 (30) 78730 320
URL: dibt.de
E-Mail an DIBt
vereinfacht gesagt: Wenn es für ein Bauprodukt oder eine Bauweise keine Norm gibt, dann ist für eine nicht genormte Anwendung eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung durch das DIBt erforderlich - oder eine Zustimmung im Einzelfall (ZiE).

Bodenbeschichtung mit Gesundheits-Gütesiegel (9.9.2009)
Als erstes Unternehmen in Deutschland hat die Remmers GmbH einen kompletten Beschichtungs-Systemaufbau gemäß den Anforderungen des DIBt, Bauregelliste B Teil 1 "Gesundheitliche Unbedenklichkeit für Aufenthaltsräume", geprüft; zudem wurde das System vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) zugelassen.

Spelsberg betont Bedeutung zertifizierter Brandschutzkomponenten (2.9.2009)
Die Günther Spelsberg GmbH + Co. KG, ein führender Hersteller im Elektroinstallations- und Gehäusebereich, warnt vor den Risiken beim Einsatz nicht bauaufsichtlich zugelassener Brandschutzdosen in der Elektroinstallation. Zwar sind in Deutschland Qualitätsprodukte in der Regel durch Zertifikate gekennzeichnet, dennoch habe das Problem der Produktpiraterie im Zuge der Globalisierung und durch finanzielle Zwänge generell an Bedeutung gewonnen. Vor allem aber im Bereich Elektroinstallation kann der Einsatz minderwertiger Nachahmer-Produkte aber fatale Folgen haben.

Schallschutz-Wandlager mit Zulassung für Unipor-Ziegel (23.7.2009)
Als erster Mauerwerks-Hersteller in Deutschland hat die Unipor-Ziegel-Gruppe jetzt bauaufsichtliche Zulassungen für das Wandlager "Schöck Tromur" erhalten. Mit dem Bauteil kann eine deutliche Verbesserung des Schallschutzes erzielt werden, da es Wände und Decken schalltechnisch entkoppelt. Schöck Tromur wird am Wandfuß eingebaut und verringert dabei die vertikale Schall-Längsleitung der Wände um bis zu vier Dezibel.

Wienerberger Schornsteinsystem für Mehrfachbelegung (24.6.2009)
Nach ausführlicher Prüfung durch das Fraunhofer Institut IBP erwartet Wienerberger in Kürze die Zulassung des Kamtec LASW für die Mehrfachbelegung mit raumluftunabhängigen Festbrennstoff-Feuerstätten durch das Deutsche Institut für Bautechnik. Dabei dürfen bis zu drei raumluftunabhängige Feuerstätten innerhalb einer Nutzungseinheit (Wohnung oder Einfamilienhaus) angeschlossen werden.

Xpress: Funktionstüren von Reinærdt in 15 Tagen (14.5.2009)
Der holländische Türenhersteller Reinærdt Türen fertigt ab sofort innerhalb von 15 Arbeitstagen ein ausgewähltes Funktionstürenprogramm unter dem Namen "Xpress" und liefert anschließend direkt zum Kunden. Dabei handelt es sich um ein Sortiment aus Massivholz-Glas-Rahmentüren und Verglasungen mit Massivholzrahmen, die im deutschen Werk im oldenburgischen Saterland hergestellt werden.

Brandschutzrollladen „Fire-Bullit“ geprüft und patentiert (13.5.2009)
Heydebreck zeigte auf der R+T einen Brandschutzrollladen, der in EI30/W60 (T30) geprüft und zudem patentiert ist. Der „Fire-Bullit“ eignet sich für das tägliche Öffnen und Schließen.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE