Philips Lighting GmbH

Philips greift nach Bright Tomorrow Lighting Prize (29.9.2009)
Philips greift mit einem LED-Ersatz für herkömmliche 60-Watt-Glüh­birnen nach einem Preisgeld von zehn Mio. Dollar. Der Konzern hat offenbar als erstes Unternehmen der Welt einen LED-Beleuchtungs­körper als Kandidat für den Bright Tomorrow Lighting Prize (L Prize)  des United States Department of Energy (DOE) eingereicht.

Energiekonzept für Supermärkte (31.7.2009)
Der Tengelmann Klimamarkt in Mülheim an der Ruhr ist vermutlich der bundesweit erste Supermarkt, der völlig ohne CO₂-Emissionen betrieben wird.

Halogenlampen im Test: keine ist gut (12.2.2009)
Nach einem EU-Beschluss werden Glühbirnen wegen ihrer schlechten Energiebilanz ab Herbst stufenweise vom Markt genommen. Idealerweise sollten sie durch Energiesparlampen ersetzt werden, die nicht nur deutlich weniger Strom verbrauchen, sondern auch viel länger halten. Ihr Licht wird aber von vielen Menschen als nicht angenehm empfunden, so dass sie zumindest dort, wo eine warme, farbechte Beleuchtung erwünscht ist, kaum als Alternative in Frage kommen. Vielfach wird deshalb auf Halogenlampen ausgewichen, deren Licht ungefähr dem herkömmlicher Glühlampen entspricht und die gleichzeitig sparsamer als diese sein sollen.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE