Knauf Gips KG

Am Bahnhof 7
D - 97346 Iphofen
Telefon: +49 (9323) 310
URL: knauf.de
E-Mail an Knauf Gips

Knauf Brandschutzordner neu mit Aktualisierungsfunktion via Internet (29.11.2011)
„Sicherheit mit System“ ist von jeher das aus­gewiesene Motto des Knauf Brandschutzordners. Ob Wand, Decke oder Boden - der Leitfaden umfasst vieles, was Fach­planer und ausführende Fachunternehmen für den vorbeu­genden baulichen Brandschutz benötigen.

Flächenlicht "Knauf Daylight" bietet künstliches Tageslicht aus der Decke (28.11.2011)
Mit dem neuen Flächenlicht „Knauf Daylight” lässt sich Lichttechnik anspruchsvoll umsetzen. Dank moderner LED-Lichttechnik liefert die flächenbündige Einbauleuchte wohltuendes, blendfreies Licht mit Ta­ges­lichtqualität - und das nahezu ohne Schattenbildung.

Innendämmung mit Rotkalk und Perlite in einem Denkmalschutzobjekt (17.11.2011)
In denkmalgeschützten Altbauten kommt im Zuge der energetischen Sanierung in der Regel nur eine Innendämmung in Frage. Bei einem Bestandsbau in München setzt die Wohnungsgesellschaft Wogeno auf das TecTem-System von Knauf Perlite in Verbindung mit einer Putzschicht aus Schimmelpilz hemmenden Rotkalk Fein.

20 bzw. 22 Architects' Darlings (30.10.2011)
Mehr als 1.800 Architekten und Planer haben im Rahmen einer großen Branchenbefragung ihre Wahl getroffen: Unter 200 Herstellern und Marken der Bauindustrie wählten sie ihre Favoriten. Insgesamt wurden Produktawards in 17 Sparten und 5 Themenawards vergeben.

Massiv aussehende Leichtbau-Balkone für ehemaliges Bürohochhaus (14.9.2011)
Dunkle Ecken, unsanierte Wohnungen, fantasielose Fassaden: Der Gewerbe- und Wohnkomplex an der Goltsteinstraße in Köln war unansehnlich geworden. Um sein Potenzial zu nutzen, wurde der Komplex saniert - und zwar mit großzügigen Balkonen in Leichtbauweise.

Knauf Cleaneo-Cap für spachtelfrei und schnell montierte Akustikdecken (1.9.2011)
Die Neuvorstellung Cleaneo-Cap macht das aufwändige Spachteln von gelochten Akustikdecken überflüssig. Bereits mit dem Verschrauben der Platten sind so oberflächenfertige Decken möglich – und das mit deut­lich geringerem Zeitaufwand, verspricht Knauf.

Neues Verbund-Dachbodendämmelement von Knauf (1.9.2011)
Mit dem neuen, schnell verlegbaren Knauf Dachbodenelement können unbeheizte Dachgeschosse ohne großen Aufwand an die Anforderungen der EnEV 2009 angepasst werden. In einem Arbeitsgang werden die nach EnEV 2009 geforderten 0,24 W/m²K (nach Bauteilverfahren) erreicht.

von 0 bis 30 mm: Feinspachtel- und Nivelliermasse auf Gipsbasis (31.8.2011)
Überall dort, wo es an Höhe für Fußbodenaufbauten fehlt oder unebene und schiefe Untergründe das Verlegen neuer Bodenbeläge erschweren, bietet sich die Feinspachtel- und Nivelliermasse Knauf Alphadur 430 an: Je nach aufgebrachter Schichtdicke von 0 bis 30 mm ist die selbstverlaufende Spachtelmasse auf Gipsbasis bereits nach etwa drei Stunden begehbar.

Knauf will den asiatisch-pazifischen Raum erobern (31.8.2011)
Die bayerische Knauf-Gruppe hat für 120 Millionen Euro die Gipsaktivitäten der französischen Lafarge Gruppe in Australien gekauft und zwei Gipsbauplattenwerke sowie das Vertriebsnetz des Unternehmens übernommen. Der asiatisch-pazifische Raum gilt als die am schnellsten wachsende Region für Gipsbauplatten weltweit.

Knauf Energiesparrechner und U-Wert-Rechner als iPhone/iPad-App (8.8.2011)
Knauf hat eine neue, kostenlose App für iPhone und iPad entwickelt bzw. entwickeln lassen, mit der sich die Energieeffizienz eines Hauses und der U-Wert einer Außenwand berechnen lassen.

Knauf bündelt Deckenkompetenz (10.7.2011)
Knauf AMF und Knauf Gips KG bündeln ihre Deckenkompetenz. Spezialisierte Architektenberater sollen demnach künftig Architektur- und Planungsbüros aus einer Hand über die Deckenlösungen beider Töchter der Knauf Gruppe informieren und ihnen als kompetente Ansprechpartner zur Seite stehen.

Heiz-Spar-Tour mit u.a. Stiebel Eltron, Knauf und Uponor (1.5.2011)
Millionen deutsche Hausbesitzer sind nervös. Heizen wird von Jahr zu Jahr teurer. Der lange Winter 2010/11 wird die Heizkosten zusätzlich belastet haben.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE