Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Scharnhorststr. 34-37
D - 10115 Berlin
URL: bmwi.de

Ökoenergie-Gesetz: Rösler will noch vor der Bundestagswahl ein neues EEG (28.8.2012)
In der Diskussion um steigende Strompreise mahnt Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) seinen Kabinettskollegen, Umweltminister Peter Altmaier (CDU), zur Eile. „Die erneuerbaren Energien werden mit zweistelligen Milliarden-Beträgen subventioniert, die jeder Kunde mit der Stromrechnung bezahlt. So kann das nicht weitergehen“, sagte der Minister ZEIT ONLINE.

BBSR veröffentlicht Gutachten zur Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV) (9.7.2012)
Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hat 14 Gutachten zur Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV) auf seinem Informationsportal zur Energieeinsparung veröffentlicht.

Erhöhte Zuschüsse für qualifizierte „Vor-Ort-Beratung“ ab 1. Juli 2012 (1.7.2012)
 Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) erhöht zum 1. Juli 2012 die Zuschüsse für die qualifizierte Energieberatung in Wohngebäuden. Die so genannte „Vor-Ort-Beratung“ in einem Ein- bis Zweifamilienhaus wird künftig mit einem Zuschuss bis zu 400 Euro gefördert, bei Wohngebäuden ab drei Wohneinheiten sind es maximal 500 Euro.

Kompromiss bei der Solarförderung! MAP für dezentrale Speicher? (28.6.2012)
Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat hat im Streit um die Förderung von Solarstrom einen Kompromiss erzielt. Danach bleibt die vom Bundestag beschlossene Kürzung der Vergütungssätze um bis zu über 30% für neue Photovoltaikanlagen zum Stichtag 1. April 2012 bestehen.

HFT Stuttgart und Ed. Züblin AG forschen gemeinsam am Neubau für übermorgen (15.6.2012)
Die Forschungsarbeiten der HFT Stuttgart rund um energieeffiziente Gebäude gehen in die nächste Runde. Während das gemeinsame Forschungsprojekt „EnSim“ des Instituts für angewandte Forschung, des zafh.net und der Partnern SWR und BOSCH zum Dezember 2012 ausläuft, fiel für das Nachfolgeprojekt, zusammen mit der Ed. Züblin AG, im April 2012 der Startschuss.

Bundesweiter Wettbewerb „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“ auch zur BAU 2013 (1.6.2012)
Bis zum 29. Oktober 2012 können sich Auszubil­dende, Studierende und Beschäftigte in der Bauwirtschaft wieder für den vom RKW Kompetenzzentrum durchgeführten Wettbewerb „Auf IT gebaut - Bauberufe mit Zukunft“ anmel­den.

Drei Marktführer entscheiden sich für EEBus als einheitliches Technologie-Konzept (9.5.2012)
Im Bereich der Gebäude-Automation soll der Informationsaustausch zur Höhe des Energieangebots sowie des -verbrauchs künftig einheitlich über das offene Vernetzungskonzept EEBus laufen. Die Kommunikation soll dabei sowohl zwischen den technischen Verbrauchsgeräten als auch mit der Energiewirtschaft erfolgen.

2012er Gesetz zur Kürzung der Solarstromförderung (11.3.2012)
Die Vergütung von Strom aus Solaranlagen soll weiter gekürzt werden. CDU/CSU und FDP haben dazu einen entsprechenden Gesetzentwurf vorgelegt. Damit soll der Rechtsrahmen für „Strom aus solarer Strahlungsenergie“ sowie für weitere erneuerbare Energien geändert werden.

„Staffelsteiner Erklärung 2012“ der Solarbranche zur Absenkung der Solarförderung (29.2.2012)
Die „Staffelsteiner Erklärung 2012“ zur performanten Absenkung der Solarförderung wurde heute beim 27. Symposium Photovoltaische Solarenergie des Ostbayerischen Technologie-Transfer-Instituts e.V. erarbeitet und von 1.500 Teilnehmern unterschrieben.

Aufruhr in der PV-Branche wegen performanter Absenkung der Solarförderung (23.2.2012)
Im Streit um die Absenkung der Solarförderung haben sich Umweltmi­nister Norbert Röttgen (CDU) und Wirtschafts­minister Philipp Rösler (FDP) auf einen Kompromiss geeinigt und diesen heute (23.2.) vorge­stellt. Demnach kürzt die Regierung die Fördersätze für Photovoltaikan­lagen schon ab 9. März - und zwar um dann bis zu 30%.

Ingenieure warten weiter auf angemessene Honorare (1.1.2012)
VBI verlangt, dass das Bundeswirtschaftsministerium zügig das anstehende Gutachten zur neuen Honorarstruktur vergibt, denn die Umsatzrenditen in den Büros seien erheblich zu niedrig.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE