dena

Deutsche Energie-Agentur GmbH

Chausseestraße 128a
D - 10115 Berlin
URL: dena.de

Ein Rechenexempel von der dena: Sanierung zum Effizienzhaus versus Heizkosten (13.11.2012)
Erfahrungsgemäß ist auch in diesem Winter wieder mit einem Anstieg der Energiepreise zu rechnen. In den letzten 10 Jahren haben sich die jähr­lichen Heizkosten für eine vierköpfige Familie in einem unsanierten Ein­familienhaus von 1.365 Euro auf 2.730 Euro verdoppelt.

dena-Gebäudereport zur Energieeffizienz in Gebäuden (12.11.2012)
Mit dem "Gebäudereport 2012" hat die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) erstmals die wichtigsten Daten und Fakten über den Gebäude­bestand in Deutschland und sei­ne Energieeffizienz in einem Werk zusammengefasst, analysiert und anschaulich aufbereitet.

„Energieeffizienz“ bei Rosenheimer Fenstertagen 2012 (28.10.2012)
Im Themenblock „Energieeffizienz“ wurden die Energieeinsparung und die Energiegewinnung thematisiert.

ASUE lobt Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft 2012 aus (4.10.2012)
Die ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e.V. lobt zum 17. Mal den "Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft" aus.

Qualifizierung als „Effizienzhaus-Experte“ an der Universität Kassel (20.8.2012)
Für Ingenieure, Architekten und Handwerker be­ginnt ab November die berufsbegleitende Weiterbildung zum „Gebäude-Energieberater“ oder „Effizienzhaus-Planer“ an der Universität Kassel; sie berechtigt zum Eintrag in die dena-Liste „Effizienzhaus-Exper­ten“.

Vier große Sanierungsirrtümer!? (12.8.2012)
Kommt mit der Dämmung der Schimmel? Ist die Sanierung nicht viel zu teuer? Und sieht das Haus nach der Sanierung wirklich besser aus als vorher? Branchenvertreter und Experten, die sich in der „Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea)“ zusammengeschlossen haben, kommentieren die größten Sanierungsirrtümer.

dena-Online-Tool unterstützt Unternehmen und Kommunen bei der Modernisierung ihrer Innenbeleuchtung (9.8.2012)
Um bis zu 80% könnten Unternehmen und Kommunen ihre Stromkosten bei der Innenbeleuchtung von Industrie- und Bürogebäuden senken. Durch den Einsatz moderner Lichttechnik sollen sich bei der Industriebeleuchtung jährlich Ersparnisse in Höhe von schätzungsweise 1 Mrd. Euro erzielen lassen, weitere 450 Mio. könnten in Bürogebäuden eingespart werden.

dena: „Energetische Sanierung führt nicht zu höheren Mieten“ (9.7.2012)
Die Deutsche Energie-Agentur weist die aktuell erhobene Kritik an energetischen Sanierungen zurück. Report Mainz berichtete am 3.7. unter Berufung auf unveröffentlichte Zahlen des Deutschen Mieterbunds, dass viele einkommensschwache Haushalte vom Verlust ihrer Wohnung bedroht seien, weil sie die gestiegenen Mieten nach einer energetischen Sanierung nicht mehr zahlen könnten.

Immer noch keine Einigung im Vermittlungsausschuss in Sachen Gebäudesanierung (28.6.2012)
Auch in der letzten Sitzung vor der parlamentarischen Sommerpause hat der Ver­mittlungsausschusses von Bundestag und Bundesrat keinen Durchbruch im Streit um die steuerliche Förderung energeti­scher Gebäudesanierungen erzielen können.

Kompromiss bei der Solarförderung! MAP für dezentrale Speicher? (28.6.2012)
Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat hat im Streit um die Förderung von Solarstrom einen Kompromiss erzielt. Danach bleibt die vom Bundestag beschlossene Kürzung der Vergütungssätze um bis zu über 30% für neue Photovoltaikanlagen zum Stichtag 1. April 2012 bestehen.

Neuer dena-Leitfaden erklärt energetische Gebäudebilanzierung nach DIN V 18599 (8.1.2012)
Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) hat einen neuen Leitfaden zur energetischen Gebäudebilanzierung von Nichtwohn- und Wohngebäuden veröffentlicht. Mit praxisnahen Tipps und Hinweisen richtet sich der Leitfaden sowohl an erfahrene Architekten und Energieberater als auch an Neueinsteiger.

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE