Knauf Gips KG

Am Bahnhof 7
D - 97346 Iphofen
Telefon: +49 (9323) 310
URL: knauf.de
E-Mail an Knauf Gips

Knauf Award 2013 ausgelobt und mit insgesamt 35.000 Euro dotiert (21.12.2012)
Bauliche Qualität entsteht durch gleichermaßen kreative wie voraus­schau­ende Planung, die handwerklich per­fekt umgesetzt wird. Um das Bewusstsein für die Bedeutung des Zusammenspiels von Planung und Praxis in den Vorder­grund zu rücken, lobt die Knauf Gruppe erstmalig den Knauf Award aus.

„Knauf Spachtel-Kompetenz“ als 52-seitiges Nachschlagewerk (18.12.2012)
In einem 52-seitigen Nachschlagewerk hat Knauf alles zusammenge­stellt, was Planer und Handwerksprofis über die Herstellung qualitativ hochwer­tiger Oberflächen wissen müssen.

Vorgefertigte Trockenbau-Elementfassade gibt Skelettbau ein Gesicht (11.12.2012)
Vorgefertigte Fassadenelemente aus Stahl-Leichtbau-Profilen und Trockenbauplatten bieten bei Skelettbauten enorme Vorteile: Neben der Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und den bauphysikalischen Eigenschaften zählt die effiziente Logistik zu den Pluspunkten, die sich das Architekturbüro Herzog & de Meuron im Objekt SüdPark Basel SBB zunutze gemacht hat.

Danogips übernimmt deutsche Aktivitäten von Gypsys (10.12.2012)
Die niederländische Knauf B.V. hat sich mit dem Hersteller und Lieferanten von Gipsplatten Koninklijke H.H. Martens & Zoon B.V. über die Übernahme des Werks in Oosterhout zum 7.12.2012 geeinigt.

Architects' Darlings 2012 (11.11.2012)
Was in der Baubranche Rang und Namen hat, kam am 6. November in die niedersächsische Residenzstadt Celle. Anlass war die feierliche Auszeichnung mit dem Architects’ Darling Award, verliehen von Heinze.

Knauf Werktage 2013: Sechsmal bundesweit, anstatt einmal München (1.11.2012)
Die Knauf Werktage gehen 2013 in ihre dritte Auflage: Unter dem Leitmotiv „Entdecken. Erleben. Mitmachen.“ treffen sich Architekten, Baustoffhandel und Fachunternehmen der verschiedenen Ausbau­gewerke anstatt in München auf der BAU von Januar bis März an insgesamt sechs Standorten in Deutschland mit Experten aus den Unternehmen der Knauf Gruppe.

Fertigteilestrich Knauf Brio auch für XXL-Fliesen - Planungsunterlage erweitert (17.10.2012)
Knauf Brio ist ein vergleichsweise dünner Fertigteilestrich für alle gängigen Anforderungen und Oberbeläge. Das jetzt komplett überarbeitete 24-seitige Detailblatt F12.de zum Fertigteilestrich beschreibt nicht nur die Einsatzbereiche und Planungsbedingungen von Brio, es geht auch auf aktuelle Trends ein.

Fachsymposien von Knauf Insulation, Knauf Gips, Aereco, Erlus und Roto (23.9.2012)
Gemeinsam mit den Partnern Knauf Gips, Aereco, Erlus und Roto hat Knauf Insulation zwei Fachsymposien zum Thema Dachsanierung aufgelegt. Experten der beteiligten Unternehmen wollen dabei vermitteln, wie Dächer mit modernen Baustoffen saniert werden können.

Fränkische, Knauf und PFT nutzen WDVS-Dämm-Ebene für die Elektroinstallation (7.9.2012)
Für die Elektroinstallation über die Fassade haben Fränkische Rohr­wer­ke, WDVS-Anbieter Knauf Gips und Werkzeugbauer PFT eine auf diese Aufgabenstellung zugeschnittene Lösung entwickelt.

„Knauf FormBar“ auch als iPad-App (24.7.2012)
Ob im Büro, auf der Baustelle oder im Café: Hoch­wertiger Trockenbau lässt sich wieder etwas leichter „zu jeder Zeit von jedem Ort“ aus planen. Möglich macht dies die iPad App für das Planungstool „Knauf FormBar“.

Knauf-Referenzbroschüre zum Holzbau mit System (8.7.2012)
Mit einer gemeinsamen Referenzbroschüre zeigen die Knauf Partner­un­ternehmen Knauf Gips, Knauf Insulation und Knauf Integral an ausge­wählten Beispielen die Leistungsfähigkeit moderner Holzbaukonstruk­tionen auf.

Chancen und Herausforderungen von verputzter Holzfaserdämmung (28.6.2012)
Werden Holzdämmstoffe für Wärmedämmverbundsysteme ausgewählt, müssen sie besonders aufmerksam begutachtet werden, da es für Wärmedämmverbundsysteme bis dato keine Norm gibt und die jeweiligen Baustoffe bauaufsichtlich zugelassen sein müssen. Am sinnvollsten ist es daher, systemgeprüfte Lösungen zu verwenden, bei denen alle Produkte aufeinander abgestimmt sind.

Neuer selbstnivellierender Calciumsulfat-Fließestrich von Knauf für Terminbaustellen (26.5.2012)
Der neue Fließestrich Knauf FE Sprint setzt einen neuen Standard für das schnelle Bauen. Als selbstnivellierender Calciumsulfat-Fließestrich lässt er sich nicht nur zügig einbauen und rasch begehen, sondern auch bereits nach sieben Tagen belegen.

Knauf Rießler konzentriert sich auf veredelte Gipsfaser-Platten (25.5.2012)
Mit einer Mehrheitsbeteiligung engagiert sich Knauf bei der Rießler GmbH & Co. KG in Wolpertshausen. Das Unternehmen wird künftig als eigenständige Geschäftseinheit unter dem Namen Knauf Rießler geführt. Auf der Basis des Werkstoffs Gipsfaser bietet es designorientierte Lösungen in hoher Brandschutz- und Akustik-Qualität an.

Knauf startet Marketingkampagne für „Gesundes Wohnen mit Rotkalk” (22.5.2012)
Eine neue Initiative von Knauf soll Bauherren und Fachunternehmer zusammenführen, die das Interesse an gesun­dem Bauen und Wohnen verbindet. Mit einem Print- und ein On­line-Magazin rund um das mineralische Kalkputzsystem Rotkalk stellt Knauf den Fachunternehmern zudem neue Mittel der Marktbearbeitung zur Verfügung.

Neue Strahlenschutzdosen erleichtern Elektroinstallation in Strahlenschutzwänden (14.5.2012)
Strahlenschutzwände sind eine besondere Herausforderung an die Elektroinstallation. Denn jede Installationsöffnung unterbricht den Strahlenschutz. Bei Verwendung herkömmlicher Hohlwanddosen müssen die Öffnungen bereits bei der Wandmontage erstellt und aufwändig durch Umhausungen abgeschirmt werden.

Knauf erweitert zusammen mit Steico sein WDVS-Programm ökologisch (22.4.2012)
Mit der Naturdämmfassade „Warm-Wand Natur S” vertiefen Knauf und Steico ihre partnerschaftliche Zusammenarbeit. In der maximalen Dämm­stärke liegt der Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit bei λ = 0,043 W/mK.

Mehrgeschossiger Holzbau Gebäudeklasse 4 ... auf 36 Seiten (4.2.2012)
Mehrgeschossige Bau­werke der Gebäudeklasse 4 eröffnen dem Holzbau neue Ent­faltungsmöglichkeiten. Knauf hat dazu eine Broschüre heraus­gegeben, die über Chancen und Problempunkte informiert und gleichzei­tig Detaillösungen nach Maß liefert.

Sammlung: 2012er Seminarprogramme der Haustechnik- und Baustoffbranche (7.1.2012)
Pünktlich zum neuen Jahr haben Unternehmen der Haustechnik- und Baustoffbranche ihre neuen Seminarprogramme veröffentlicht und die Redaktion per Pressemitteilung darüber informiert. In der Reihenfolge der Eingänge waren das (bislang) Trilux, Honeywell, Siemens, AS-Solar, Donauer, Knauf, Geberit und KME.

Alexander Knauf übernimmt Vorsitz der Geschäftsleitung der Knauf Gips KG (5.1.2012)
Zum 1.1.2012 hat Alexander Knauf (37) die Leitung der Geschäfte der Knauf Gips KG in Iphofen übernommen und ist damit für die Knauf Gruppe Deutschland und Schweiz verantwortlich. Als Vorsitzender der Geschäftsleitung löst er Klaus Koch ab, der zum 31.12.2011 offiziell in den Ruhestand gegangen ist.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE