IW Köln

Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.

Konrad-Adenauer-Ufer 21
D - 50668 Köln
Telefon: +49 (221) 4981-1
Telefax: +49 (221) 4981-533
URL: iwkoeln.de

Kreative Ideen für alte Bahnhöfe, Kirchen, Kasernen & Co ausgezeichnet (13.10.2013)
Während in vielen Großstädten die Mietpreise explodieren, stehen in ande­ren Orten in Deutschland Gebäude leer - eine Entwicklung, die sich in Zu­kunft noch verschärfen wird. Der Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ hat kreative Projekte ausgezeichnet, die alte Gebäude zum Leben erwecken.

„Planspiel Flächenhandel“: Umdenken beim Flächenverbrauch mittels Flächenzertifikaten (22.9.2013)
Der Flächenverbrauch gehört nach wie vor zu den bislang ungelösten Umweltproblemen in Deutschland. Hintergrund: Gewerbe und Einwohner verlassen die Städte, neue Einkaufszentren und Einfamilienhaussied­lungen entstehen auf der „Grünen Wiese“.

Studie zu Abschreibungsbedingungen für den Mietwohnungsneubau: „Fiskus setzt falsche Anreize“ (18.6.2013)
Das Institut der Deutschen Wirtschaft Köln hat eine Studie zur steuerli­chen Abschreibung von Wohnimmobilien vorgestellt. Demnach wirken sich die derzeit geltenden Abschreibungsregeln negativ auf die Neu­bau­tätigkeit, auf Ersatzneubauten und umfangreiche Sanierungen aus. Eine Erhöhung der Abschreibungssätze auf 4% würde Investitionen in energetische Sanierungen oder altersgerechte Wohnanlagen fördern.

Frühjahrsbelebung des Arbeitsmarktes für Bauingenieure und Architekten (21.5.2013)
Gesamtwirtschaftlich waren laut VDI-/IW-Ingenieurmonitor im April 2013 in allen Ingenieurberufen zusammen genommen 68.200 offene Stellen zu be­setzen. Im Vergleich zum Vormonat sank die Zahl der offenen Stellen um 1.700 oder 2,4 Prozent.

VDI-/IW-Ingenieurmonitor: saisonaler Anstieg der Arbeitslosigkeit bei Ingenieuren (18.2.2013)
Insgesamt waren im Januar 2013 in den Ingenieurberufen 67.800 offene Stellen zu besetzen. Dem gegenüber standen 26.274 Arbeitslose in Inge­nieurberufen - am häufigsten aus den Bereichen Bau, Vermessung, Gebäu­detechnik und Architektur (8.674) sowie Technische Forschung und Produktionssteuerung (7.146).

Ingenieurmonitor meldet konjunkturell bedingten Rückgang offener Ingenieurstellen (20.1.2013)
Im Dezember 2012 waren insgesamt 71.900 offene Stellen in Ingenieurbe­ru­fen zu besetzen. In mehr als der Hälfte der Fälle wurden Bewerber mit den Schwerpunkten Maschinen- und Fahrzeugtechnik sowie Energie- und Elektrotechnik gesucht. Bei arbeitslosen Ingenieuren lagen die Schwer­punk­te Bau, Vermessung, Gebäudetechnik und Architektur.

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE