BauInfoConsult GmbH

Luegallee 7
D - 40545 Düsseldorf
URL: bauinfoconsult.de
E-Mail an BauInfoConsult GmbH

Luxusprobleme und Problemmärkte in der europäischen Baustoffbranche (14.12.2014)
Die europäischen Baustoffhersteller konnten sich 2014 vor allem in Groß­britannien und Polen über wachsende Absatzmärkte freuen. In Deutschland schreiben die meisten Player zwar weiterhin schwarze Zah­len - aber im Vergleich zu den am Jahresanfang geäußerten Hoff­nun­gen haben sich die Aussichten deutlich verschlechtert.

Hersteller fordern umfangreichere Lagerkapazitäten beim Fachhandel (2.11.2014)
In Bauprojekten muss es in der Regel schnell gehen, und Handwerker ver­lieren rasch die Lust an Produkten, die nicht rechtzeitig auf der Bau­stelle ankommen. Daher haben auch die Hersteller ein fundamentales Interesse daran, dass ihre Produkte bei den Fachhändlern vorrätig sind.

10,5 Mrd. Euro Fehlerkosten: Nichtwohnungsbau anfälliger als Wohnungsbau (17.8.2014)
Im Rahmen der aktuellen BauInfoConsult-Jahresanalyse 2014/2015 schät­zten die insgesamt 541 befragten Architekten und Verarbeiter, dass der entstandene Fehlerkostenanteil am gesamten Branchenumsatz im Schnitt bei rund 11 Prozent liegt.

Architekten geben der Bauqualität gute Noten (15.6.2014)
Trotz Hauptstadtflughafen und Elbphilharmonie ist die Qualität am deut­schen Bau - nach Ansicht von 180 befragten Architekten - zwischen 2003 und 2013 deutlich besser geworden. Zu diesem Ergebnis kommen erste Vorabergebnisse aus der aktuellen Jahresanalyse von BauInfo­Consult.

Kommunikation am Bau 2014: jeder vierte Hersteller nimmt Social Media ins Visier (2.2.2014)
Der eigentliche Hype mag vorbei sein, doch soziale Netzwerke sind im Kom­munikationsalltag der Baubranche mittlerweile fest verankert. Laut einer aktuel­len Untersuchung von BauInfoConsult will jeder vierte be­frag­te Bau­materialhersteller sein Engagement auf Facebook, YouTube, Xing und Co. im Jahr 2014 intensivieren.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE