ZVEI

Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.

Lyoner Straße 9
D - 60528 Frankfurt a.M.
Telefon: +49 (69) 6302-0
Telefax: +49 (69) 6302-317
URL: zvei.org
E-Mail an ZVEI

VDE, ZVEH und ZVEI: Smart Home und Smart City - dynamische Märkte mit Zukunft (4.9.2014)
Die Märkte rund um die Themen „Smart Home“ und “Smart City“ erleben aktuell eine bemerkenswerte Dy­namik. Das zunehmende Vertrauen in die Funktionsfähigkeit und Sicherheit der Digitalisierung sei dabei laut VDE, ZVEH und ZVEI ein wesentlicher Treiber.

Thermische Speicher: Energie speichern statt verschenken (12.6.2014)
In deutschen Haushalten könn(t)en mehr als 6,5 Mio. Speicher (Spei­cher­heizungen, Warmwasserspeicher) genutzt werden, um Strom aus erneuer­baren Energien zu speichern. Das hat eine Studie des Fraunho­fer-Instituts für Bauphysik ergeben, das die Potenziale verschiedener Wärmespeicher-Systeme untersucht hat.

Licht- und Installationstechnik wieder auf Wachstumskurs (22.4.2014)
Die auf der Messe Light + Building vertretenen Beleuchtungs- und Elektro­installationsindustrien erwarten nach einer Umsatzdelle im Jahr 2013 die Rückkehr auf den Wachstumspfad.

Light+Building 2014: Aussteller- und Flächenrekord sowie über 210.000 Besucher (22.4.2014)
Die Light + Building hat ihre führende Rolle als Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik auch 2014 unter Beweis gestellt: Die weltgrößte Leis­tungsschau für Licht, Elektrotechnik, Haus- und Gebäudeautomation sowie Software für das Bauwesen endete am 4. April mit Rekordzahlen.

ESCO Forum im ZVEI zur EEG-Novelle: „Kraft-Wärme-Kopplung betreiberneutral gestalten“ (9.3.2014)
Die im ESCO Forum im ZVEI engagierten Energieeffizienzdienstleister und Contractoren begrüßen grundsätzlich eine Neugestaltung der Eigenerzeu­gung im EEG. Die aktuellen Vorschläge würden allerdings wichtige dezen­trale Lösungen wie Kraft-Wärme-Kopplung verhindern.

dena-Online-Ratgeber: Effiziente Beleuchtung rechnet sich für Unternehmen  (14.2.2014)
Durch den Einsatz moderner Lichttechnik und -steuerung sollen sich bei Bürogebäuden deutschlandweit jährlich Stromkosten in Höhe von 500 Mio. Euro einsparen lassen. Mit dem „Lotsen energieeffiziente Innenbe­leuch­tung“ können Unternehmen ihre Beleuchtungssituation über­prüfen und Maßnahmen zur Reduzierung der Kosten einschätzen.

Sonderschau „Smart Powered Building“ auf der Light + Building (10.2.2014)
Um bei einem höheren Anteil erneuerbarer Energien eine sichere Strom­ver­sorgung zu garantieren, stehen Smart Grid und erweiterte Speicher­kapazi­täten hoch im Kurs. Welche Technologien sich hierfür eignen, will die Son­derschau „Smart Powered Building - Ihr Gebäude im Smart Grid“ auf der Light + Building 2014 zeigen.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE