Deutsches Pelletinstitut GmbH (DEPI)

Reinhardtstr. 18
D - 10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 6881599-55
Telefax: +49 (30) 6881599-77
URL: depi.de
E-Mail an DEPI

Neue Förderfibel vom Deutschen Pelletinstitut (DEPI) (7.5.2017)
Über das Marktanreizprogramm (MAP) wird eine neue Pelletheizung mit Pufferspeicher mit mindestens 3.500 Euro beim Heizungstausch geför­dert; mit dem APEE-Zusatzbonus sind es sogar mindestens 4.800 Euro. Was aber auf den ersten Blick einfach aussieht, lässt im Detail Fragen aufkom­men.

Zur Erinnerung: Kostenlos eigene Veranstaltung zur Woche der Sonne 2017 anmelden (23.4.2017)
Während der Woche der Sonne werden sich wieder viele Menschen über Erneuerbare Energien informieren. Mit eigenen Veranstaltungen können Handwerksbetriebe, Unternehmen und Initiativen für Solarenergie, Holzpellets sowie Wärmepumpe und sich selbst werben.

Energielabel ab April 2017 auch für Holzheizungen (30.3.2017)
Ab dem 1. April 2017 wird das EU-Energieeffizienzlabel auch für Pellet-, Hackschnitzel- und Scheitholzheizungen eingeführt. Das Label zeigt an, wie der Energieverbrauch eingestuft wird, und Hersteller sowie Händler müssen für jedes Gerät ein Energielabel bereitstellen. Es gibt allerdings eine Übergangsfrist mit Ausnahmen bis zum 1. Juli 2017.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE