ROTEX Heating Systems GmbH

Langwiesenstr. 10
D - 74363 Güglingen
Telefon: +49 (7135) 103-0
Telefax: +49 (7135) 103-200
URL: rotex.de
E-Mail an Rotex

Rotex GW smart: Besonders kleiner und leichter Brennwertkessel mit 12 bis 35 kW (20.12.2017)
Der neue Rotex GW smart wiegt gerade mal 27 kg, womit sich das kom­pakte Gas-Brennwertgerät u.a. für den Austausch von Gasthermen anbie­tet - zumal eine Abgas-Rückstromsicherung eine Mehrfach­be­le­gung der Abgasanlage ermöglicht.

Auf A1 folgt A2: Rotex kündigt neuen Öl-Brennwertkessel an (5.4.2017)
Rotex hat in Frankfurt erstmalig den modulierenden Öl-Brennwert­kes­sel A2 als Nachfolger des A1 präsentiert. Er soll ab Herbst 2017 lieferbar sein und über einen Edelstahl-Wärmetauscher verfügen, der vor allem im Sommer und in der Übergangszeit eine effizientere Warmwasser­be­reitung verspricht.

Nach Software-Update mehr Förderung für die Gas-Hybrid-Wärmepumpe Rotex HPU hybrid (3.4.2017)
Durch ein Produktupdate, das den regenerativen Anteil erhöht, ist für die Anschaffung der Rotex HPU hybrid künftig eine BAFA-Förderung von bis zu 3.000 Euro möglich. Dabei wird eine invertergeregelte Luft-/Wasser-Wär­mepumpe mit einem Gas-Brennwertgerät kombiniert.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE