Baulinks > alternative Energien > Wärmepumpen > Trinkwasser-Wärmepumpen

Trinkwasser-/Warmwasser-Wärmepumpen

Warmwasserbereitung à la Dimplex mit Solarstrom und Warmwasser-Wärmepumpe (18.4.2018)
Glen Dimplex Thermal Solutions hat auf den SHK-Frühjahrsmessen Warm­was­ser-Wär­me­pum­pen der DHW-Serie zusammen mit dem neuen PV-Optimizer zur effizienten Nutzung des eigenen Solarstroms vor­ge­stellt. weiter lesen

Neue Warmwasser-Wärmepumpe von Nibe optional mit PV- und Solarthermie-Anschluss (18.4.2018)
Nibe hat eine neue Generation Brauchwarmwasser-Wärmepumpen lan­ciert. Die MT-WH21-019-F und -FS werden mit einem COP-Wert von 4,34 bei 20°C Lufttemperatur ausgewiesen. Sie stehen in zwei Spei­cher­größen mit 190 bzw. 250 Liter Speichervolumen zur Verfügung. weiter lesen

Neue Warmwasser-Wärmepumpen von Buderus stand-alone oder im System einsetzbar (13.4.2017)
Buderus zeigte in Frankfurt mit der Logatherm WPT250 und der Loga­therm WPT270.3 zwei neue Warmwasser-Wärmepumpen. Sie eignen sich ins­be­sondere für die Warmwasserbereitung im Einfamilienhaus und verwenden dafür die Raumluft oder eingesaugte Außenluft. weiter lesen

Warmwasserbereitung per Wärmepumpe à la Panasonic (9.9.2016)
Unter der Bezeichnung Aquarea DHW bietet Panasonic eine neue Serie von Warmwasser-Wärmepumpen mit den bekannten Rollkolbenverdich­tern von Panasonic an. Die Geräte mit einem 200 bzw. 300 Liter gro­ßem Speicher sollen ab -7°C effizient Warmwasser erzeugen können. weiter lesen

Abluft-Wärmepumpe als kongenialer Partner einer „großen“ Heizungswärmepumpe (6.5.2015)
Nibe hat mit der F135 eine Abluft-Wärmepumpe zur Brauchwasser-/Trink­wasser-Erwärmung vorgestellt, die über die „große“ Heizungs­wär­mepumpe mitgesteuert wird - genauso wie die Komponenten der kon­trollierten Woh­nungslüftung. weiter lesen

Neue Warmwasser-Wärmepumpen von Stiebel-Eltron nehmen jede Luft (20.3.2015)
Egal ob aus dem Aufstellraum, einem Nebenraum oder von draußen: Stiebel Eltrons neue Warmwasser-Wärmepumpen WWK 301 electronic und WWK 221 electronic zeigen sich flexibel bei der Aufstellung und verfügen über 300 Liter bzw. 220 Liter Speichervolumen. weiter lesen

Warmwasser-Wärmepumpe neu von Remko (15.8.2014)
Der Wärmepumpenmarkt boomt - deshalb präsentiert der lippische Her­stel­ler Remko als schlüssige Ausweitung seines Produktportfolios nun auch eine Warmwasser-Wärmepumpe. Die Warmwasser-Wärmepumpe der Serie RBW 300 PV hat ein Speichervolumen von 300 l, ermöglicht Warmwasser­temperaturen von bis zu 60°C und verfügt über eine Heiz­leistung von 1,8 kW. weiter lesen

(Keller)Abwärme effizient zur Warmwasserbereitung nutzen (21.3.2014)
Die Entkopplung der Warmwasserbereitung von der Gas- oder Öl-Zen­tral­heizung, kann erheblich zur Senkung der Energiekosten beitragen. Tecalor bietet dazu mit der TTA 220/300 electronic eine neue „SG Ready“-Warm­wasser-Wärmepumpe an - entweder mit einem 220 oder einem 300 Liter großen, integrierten Warmwasserspeicher. weiter lesen

Warmwasser-Wärmepumpe mit werkseitigem PV-Anschluss neu von AEG Haustechnik (21.3.2014)
AEG Haustechnik hat eine neue Warmwasser-Wärmepumpe vorgestellt, die über einen integrierten, entweder 220 oder 300 Liter großen Warm­wasser­speicher verfügt (COP 3,2 bzw. 3,3 nach DIN EN 16147). Über einen werk­seitigen PV-Anschluss ermöglichen die neuen Warmwasser-Wärmepumpen die Eigennutzung von selbst erzeugtem Solarstrom. weiter lesen

Wärmepumpe, PV-Anlage und Pelletofen als kongeniale Partner (18.3.2014)
Buderus hat auf der SHK ein multivalentes Energie-/Heizsystem vorge­stellt, bestehend aus der eigenen Warmwasser-Wärmepumpe Loga­therm WPT270/2, einer Photovoltaikanlage und dem Pelletofen wodtke ivo.tec. weiter lesen

Bundesverband Wärmepumpe (BWP) veröffentlicht Leitfaden zur Trinkwassererwärmung (16.12.2013)
Der Bundesverband Wärmepumpe hat auf seinem jährlichen „Forum Wär­mepumpe“ am 28./ 29. November in Berlin einen neuen Leitfaden vorge­stellt. Mit dem Titel „Trinkwassererwärmung“ will er Planer und Fach­hand­werker bei der Planung und Installation der Warmwasserbe­reitung unter­stützen. weiter lesen

Querverweis: Direkte Warmwasserbereitung mit Solarstrom auf Gleichstrombasis (28.6.2013)
REFUsol hat auf der Intersolar mit AE PV HeatingSolution ein System vor­gestellt, das den über Photovoltaik-Module erzeugten Strom unmit­telbar zur Warmwasserbereitung verwendet. Dabei wird der Solarstrom direkt als Gleichstrom in ein Heizelement eingespeist; der üblicherweise in PV-Anla­gen eingesetzte Wechselrichter entfällt. weiter lesen

Warmwasser-Wärmepumpe als Alternative zur Solaranlage (16.7.2008)
Alternative Warmwasserbereitung? In der Regel denkt man dabei an eine thermische Solaranlage auf dem Dach. Dabei gibt es eine deutlich einfachere Methode, Umweltenergie zur Erwärmung des Brauchwassers zu nutzen: eine Warmwasser-Wärmepumpe. Aus der warmen Kellerluft gewinnt die Wärmepumpe genug Energie, um ständig 300 Liter bis zu 55° Celsius warmes Wasser bereitzustellen. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE