Fraunhofer-Informationszentrum Raum und Bau (IRB)

Nobelstraße 12
D - 70569 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 970-2508
URL: irb.fraunhofer.de
E-Mail an Fraunhofer IRB

Projekthandbuch für das Asset- und Gebäudemanagement: Anwendung des VOB/B-Vertragsrechts (6.7.2020)
Unklarheiten in Bauverträgen führen insbesondere bei anspruchsvollen Bauaufgaben nahezu zwangsläufig zu langanhaltenden Mangel­zu­stän­den. Miet- und Renditeausfälle sind die Folge. Wie können Projekt­ver­ant­wort­liche solchen Problemlagen entgegensteuern?

„Schäden an Holzfußböden“ in dritter Auflage (6.5.2020)
Nicht selten kommt es zu Auseinandersetzungen, weil sich an einem Holz­fuß­boden Schäden zeigen. Der häufigste Grund für Mängel und Schäden liegt darin, dass beim Planen und Verlegen gegen technische Regeln verstoßen wurde und spezifische Eigenschaften des Holzes unberücksichtigt blieben.

250 Seiten Schäden an Flächenbefestigungen aus Betonpflaster (21.4.2020)
Schäden an Flächenbefestigungen sind immer wieder Anlass für Rekla­ma­tio­nen. Zu den am häufigsten gerügten Mängeln zählen Ausblü­hun­gen, Kantenabplatzungen und Verfärbungen.

„Welche Lüftung braucht das Haus?“ in dritter Auflage erschienen (14.4.2020)
Feuchteschäden und Schimmelpilzbefall sind bei den hoch wärme­ge­dämm­ten Gebäuden von heute schwer zu vermeiden. Manuelles Lüften reicht meist nicht mehr aus, so dass mechanische Lüftungssysteme herangezogen werden müssen.

„Basiswissen Bauphysik“ in dritter, überarbeiteter und erweiterter Auflage (8.3.2020)
Mit dem Grundlagenwerk „Basiswissen Bauphysik“ erhalten Architekten, Fachplaner und auch Studenten einen schnellen Überblick über Wärmelehre, Normen und Regelwerke, energiesparendes Bauen und Anforderungen an den Wärmeschutz.

Bauwerksanalyse auf 240 Seiten (13.1.2020)
Die Bauwerksanalyse ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Gebäude­sa­nie­rung. Sie dient der Feststellung des Istzustandes, der Analyse der vor­han­denen Baustoffe und Konstruktionsmerkmale sowie der Klärung der Ursachen, die zu Mängeln oder Schäden geführt haben.

Tagungsband des EIPOS-Sachverständigentages Holzschutz 2019 erschienen (5.1.2020)
Holz ist aktuell der Bau- und Werkstoff, dem ein besonderes Potenzial für zukunftsorientiertes Bauen zugeschrieben wird, der aber auch Bau­praxis und -forschung vor neue Herausforderungen stellt. Vor diesem Hintergrund trafen sich Experten auf dem 23. EIPOS-Sach­ver­stän­di­gen­tag Holzschutz.

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE