Baulinks > Architektur > Architekturbücher < Buchbesprechungen / Rezension

Architekturbücher im Architektur Magazin

Neue BKI-Kostenkennwerte für Freianlagen - mit den Erfahrungen aus über 280 Projekten (5.6.2018)
Das neue BKI-Fachbuch „Objektdaten Freianlagen - Band F8“ will Archi­tek­ten, Ingenieuren, Sachverständigen und Bauherrn die kompetente Kostenplanung bei Garten- und Landschaftsbau-Projekten erleichtern. weiter lesen

bdia Handbuch Innenarchitektur 2018/19: Lebensräume gestalten! (4.6.2018)
Das „bdia Handbuch Innenarchitektur 2018/19“ des Bundes deutscher Innenarchitekten präsentiert die aktuellen Trends und das bemer­kens­wer­te Gestaltungsniveau von Innenarchitekten. weiter lesen

Ein Leitfaden: Zehn Parameter für einen kostengünstigen Wohnungsbau (4.6.2018)
DOM publishers gibt gemeinsam mit der Wohnraumversorgung Berlin den 5 Euro teuren, 52-seitigen Leitfaden „Zehn Parameter für einen kosten­güns­ti­gen Wohnungsbau“ heraus. weiter lesen

Neuerscheinung: „Fachwörterbuch Architektur und Bauwesen“ vom Beuth Verlag (24.4.2018)
Das neu erschienene deutsch-englische Fachwörterbuch mit etwa 25.000 Einträgen in beide Sprachrichtungen erschließt terminologisch nicht nur Eurocodes und VOB. weiter lesen

Querverweis: Gerhard Matzig wird mit dem BDA-Preis für Architekturkritik 2018 ausgezeichnet (24.4.2018)
Der BDA-Preis für Architekturkritik geht 2018 an den Leitenden Re­dak­teur der „Süddeutschen Zeitung“ und Buchautor Gerhard Matzig. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. weiter lesen

Neue DVD „Technische Baubestimmungen - Historische Baunormen“ (28.3.2018)
Seit über 80 Jahren sind die „Technischen Baubestimmungen“ das Fun­da­ment von Bauwerksplanung, Genehmigung, Ausführung und Bau­auf­sicht. Die neue DVD „Technische Baubestimmungen - Historische Bau­nor­men“ bietet erstmalig eine Sammlung zurückgezogener DIN-Normen aus über 40 Jahren. weiter lesen

„Next to Bauhaus“: erstes Jahrbuch der Dessauer Schule (18.3.2018)
Das kostenlos erhältliche Jahrbuch „Next to Bauhaus“ ist die erste Aus­ga­be einer jährlichen Dokumentation der Forschung und Lehre am Fachbereich für Architektur, Facility Management und Geoinformation der Hochschule Anhalt. weiter lesen

Selfie-tauglich: Das Store Book mit den Ladenbau-Trends 2018 (26.2.2018)
Einzelhändler müssen einerseits ein klug ausgewähltes, ziel­grup­pen­spe­zi­fi­sches Sortiment in attraktiv gestalteten Räumen anbieten, und ande­rer­seits diese Räume auch als Kulissen für eine Kundschaft präparieren. weiter lesen

„Ingenieurbaukunst 2018“ stellt den Ingenieur in den Mittelpunkt (21.1.2018)
Die aktuelle Ausgabe des Jahrbuchs „Ingenieurbaukunst - Made in Germa­ny“ präsentiert erneut eine handverlesene Auswahl außer­ge­wöhn­licher Pro­jekte mit deutscher Beteiligung. weiter lesen

Gebäude, die Zeichen setzen auf 192 Seiten: Ein Blick auf drei Jahrzehnte Architektur (26.11.2017)
Zwischen der Pyramide im Pariser Louvre und der Elbphilharmonie in Ham­burg liegen knapp drei Jahrzehnte. Beide Bauwerke sind Leucht­turm­pro­jek­te in ihrer Stadt, und beide sind Kinder ihrer Entstehungs­zeit. weiter lesen

Neu von DETAIL: Visionäre und Alltagshelden: Ingenieure - Bauen - Zukunft (23.10.2017)
Im Alltag erscheint es uns selbstverständlich, dass wir ein sicheres Dach über dem Kopf haben, über sauberes Trinkwasser, elektrische Energie sowie Wärme verfügen und uns mit Hilfe von Straßen, Schienen und Brücken über Land, Luft und Wasser bewegen können. weiter lesen

Zweite Auflage: „Brandschutz im Baudenkmal“ vom Fraunhofer IRB Verlag (17.10.2017)
Im Mittelpunkt des Buches steht der vorbeugende Brandschutz in his­to­ri­schen Bauten. Ausgehend von einer brandschutztechnischen Gefah­ren­ana­lyse im Einzelfall werden die grundlegenden Belange des Brand­schutzes in der Denkmalpflege beleuchtet, weiter lesen

Gebaute Geschichte: 328 Seiten zur historischen Authentizität im Stadtraum (17.10.2017)
In Zeiten von „Fake News“ wird es immer schwieriger, das Wahre vom Unwahren zu unterscheiden -zugleich steigt das Verlangen nach Un­ver­fäl­schtem. Die Authentizitätsforschung hat sich in den vergangen Jah­ren aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven mit daraus abge­leiteten Fragen beschäftigt. weiter lesen

DAM Architectural Book Award für die zehn besten Architekturbücher 2017 (9.10.2017)
Die Frankfurter Buchmesse und das Deutsche Architekturmuseum (DAM) haben heuer bereits zum neunten Mal den Internationalen DAM Architectu­ral Book Award vergeben. weiter lesen

1, 3, 5, 50 aus 150: Die „besten Einfamilienhäuser 2017“ (4.10.2017)
Zum siebten Mal ist der Wettbewerb „Häuser des Jahres - die besten Einfamilienhäuser“ entschieden. Die Jury erkor im Februar 2017 aus über 150 Einreichungen 50 Projekte und benannte aus diesen einen Preisträger,drei Auszeichnungen undfünf Anerkennungen. weiter lesen

Neues Praxis-Handbuch zum Ingenieur- und Architektenrecht aus dem Rudolf Müller-Verlag (18.9.2017)
Für Architekten und Ingenieure stellt sich in der täglichen Praxis eine Fülle von juristischen Fragen. Das vorliegende Fachbuch erläutert vor diesem Hintergrund die vielfältigen rechtlichen Belange, die beim Betrieb von Architektur- und Ingenieurbüros anfallen. weiter lesen

224 Seiten Landschaftsarchitekten-Handbuch 2017-2018 (3.9.2017)
Landschaftsarchitekten-Handbuch für 2017-2018 veröffentlicht. Auf 212 Seiten sind alle für den Berufsverband relevanten Daten zusam­men­ge­fasst. Ein gesondertes Kapitel ist dem Deutschen Land­schafts­ar­chi­tek­tur-Preis gewidmet. weiter lesen

225 Farben - die fabelhafte Welt der Farben (12.7.2017)
„Wenn es Klassiker unter den Farben gibt, also solche, die ihre Aufgabe besser erfüllen als andere oder die von mehr Menschen als schöner emp­funden werden als andere, dann sind sie hier dabei“, verspricht die Autorin dieser neuen Birkhäuser-Publikation. weiter lesen

Offizielles Handbuch vom Bund Deutscher Innenarchitekten 2017/2018 mit Wanderausstellung (14.5.2017)
Das Handbuch Innenarchitektur 2017/18 stellt aktuelle Trends und profes­sionell geplante Innenarchitektur-Projekte vor, die durch ein klares Design, hohen Anspruch und ebensolche Individualität überzeugen. weiter lesen

Zeitgenössische Baukultur in der Schweiz in 25 Dokumentationen, vier Essays und einem Interview (14.5.2017)
Peter Zumthor, Herzog & de Meuron, Valerio Olgiati,... Schweizer Architek­ten genießen weltweit ein hohes Ansehen - und dem geht die neue Birk­häuser-Veröffentlichung „Bauen mit Feingefühl - Zeitgenössische Baukultur in der Schweiz“ nach. weiter lesen

HÄUSER-Award 2017 geht nach Belgien, Holland, Österreich, Norwegen und ins Allgäu (12.3.2017)
HÄUSER, das Magazin für Architektur & Design von Gruner+Jahr, prä­sen­tiert in der Ausgabe 2/17 die Sieger des HÄUSER-Awards 2017. Unter dem Wettbewerbsmotto „Spektakuläre Häuser“ prämierte die Jury bemerkens­werte Einfamilienhäuser in ganz Europa. weiter lesen

ArchiFlop - Gescheiterte Visionen: Die spektakulärsten Ruinen heutiger Architektur (5.3.2017)
„ArchiFlop“ führt zu den spektakulärsten Architekturflops der ganzen Welt, vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis heute: zu monumentalen Geister­städten in Asien, den traurigen Überbleibseln amerikanischer Shopping­malls oder einer Atomzentrale auf der Krim. weiter lesen

„Leichte Räume“: Neues Planungshandbuch zur Gestaltungsvielfalt des Trockenbaus (29.1.2017)
Die Trockenbauweise bietet ein nahezu unerschöpfliches Repertoire an Ge­staltungsmöglichkeiten im Innenraum. Längst sind es nicht mehr nur die konstruktiven, akustischen oder bauphysikalischen Anforderungen, die den Leichtbau in den Fokus rücken, sondern das große plastische Potenzial. weiter lesen

Bibliophile Publikation zu u.a. zwei Ikonen minimalen Wohnens: Thoreau und Le Corbusier (8.1.2017)
Die Idee des idealen Mindestraums fasziniert viele Menschen seit Genera­tionen. Thoreaus 1845 von eigener Hand errichtete Hütte am Walden-See in Massachusetts ist der erste radikale architektonische Gegenentwurf zum Sog des Urbanen an der Schwelle der Moderne - und er ist nicht der letzte. weiter lesen

Klimaethisches Architekturkonzept zur Fortentwicklung historischer Kirchen (20.11.2016)
Die Kirche St. Joseph in Osnabrück kann im Jahr 2017 auf ihr 100-jäh­ri­ges Bestehen zurückblicken. Aufgrund geänderter Nutzungsansprüche wurde aber im Rahmen der Innenrenovierung im Jahr 2013 das ur­sprüngliche Raumkonzept grundlegend verändert. weiter lesen

Vorbilder im Stahlbau auf 216 Seiten (17.10.2016)
Bauforumstahl kürt alle zwei Jahre Stahlbau-Projekte der Republik: Dazu zählt der seit 1972 verliehene Preis des Deutschen Stahlbaues. Er ist einer der ältesten sowie angesehensten Architekturwettbewerbe in Deutschland und würdigt architektonische Leistungen auf dem Gebiet des Stahl-Hoch­baus. weiter lesen

„Kulturwandel am Bau“: 100 Fragen und 100 Antworten zu BIM (6.10.2016)
Auch, wenn es immer noch nicht alle wahrhaben wollen: Das digitale Pla­nen und Bauen ist auch in Deutschland nicht mehr aufzuhalten. Mit BIM ist jedenfalls die Grundlage geschaffen, dass alle Projektbeteiligten auf ein zentrales Datenmodell zugreifen können. weiter lesen

Menschen, Räume, Typologien im Planungsprozess auf 568 Seiten (25.9.2016)
Das Entwerfen eines Gebäudes ist mehr denn je ein komplexer mehrdi­men­sio­naler Prozess. Architekten bewegen sich dabei permanent zwi­schen unterschiedlichen Maßstabsebenen, während gleichzeitig Gebäu­destruktur und -typologie, Raumprogramm und -organisation sowie formale Vorgaben bedacht werden müssen. weiter lesen

Wirkungszusammenhänge zwischen Sanierungsmaßnahmen und Nutzerverhalten auf 96 Seiten (22.9.2016)
Das Ziel der Autoren des Fachbuches „Energieeinsparpotenzial sanierter Wohngebäude unter Berücksichtigung realer Nutzungsbedingungen“ ist es, die Faktoren einer energetischen Sanierung zu beleuchten, die sich aus dem Verbrauchsverhalten ergeben. weiter lesen

Humorvoll skizziert: „Der Architekt und andere Bauwesen“ (12.9.2016)
Mike Hermans alias Maaik bringt hintersinnigen Humor in den Archi­tek­ten-Alltag: In den Comics des belgischen Zeichners, der selbst Architekt ist, sollen sich Architekten mit all ihren Kämpfen und Alltagssorgen wieder­finden können. weiter lesen

Archigrafie - Beschriftung als funktionaler Bestandteil der Architektur (17.7.2016)
Was wäre das Bauhaus in Dessau ohne Herbert Bayers vertikalen Schrift­zug? Was die Unionsbrauerei ohne das „Dortmunder U“? Ob klein und fein oder auffällig-großmaßstäblich: Beschriftungen am Bau und im öffentlichen Raum prägen das städtische Umfeld. weiter lesen

Marketing für Architekten und Ingenieure (12.6.2016)
Die Autorin des Fachbuches „Marketing für Architekten und Ingenieure “ möchte Architekten und Ingenieure motivieren, ihre persönlichen Leis­tun­gen und Kompetenzen kundenorientiert und nachdrücklich zu vermitteln. weiter lesen

Wienerberger Brick Award 2016 ist entschieden (22.5.2016)
Mit dem Brick Award zeichnet Wienerberger seit 2004 herausragende Zie­gelarchitektur aus. Der Award umfasst unterschiedliche Kategorien, die abhängig von Trends und aktuellen Themen variieren können. Im Callwey Verlag ist ein Buch zum Award erschienen. weiter lesen

„GrundrissAtlas Einfamilienhaus“: 50 Projekte, Skizzen, Alternativen und Geschichten (18.4.2016)
Katharina Matzig und Wolfgang Bachmann haben 50 Architekturbüros für ihren neuen „Grund­rissatlas Einfamilienhaus“ ausgewählt. Dabei haben sie sich nicht mit gut lesbaren Plänen und professionellen Fotos zufrieden gegeben. weiter lesen

Experimentalbauten von Werner Sobek seit der Jahrtausendwende auf 160 Seiten (31.1.2016)
Seit mehr als 20 Jahren erforscht Werner Sobek, wie eine gebaute Um­welt aussehen könnte, in der man glücklich und gesund im Einklang mit der Natur leben kann. Dabei entstand eine ganze Serie bemerkens­wer­ter Experimentalbauten, die jetzt in dem Buch „Residentials by Werner Sobek“  detailliert vorgestellt werden. weiter lesen

Neuerscheinung Urlaubsarchitektur: Die schönsten Ferienhäuser - Selection 2016 (14.12.2015)
„Selection 2016“ ist das neue Buch in der Edition Urlaubsarchitektur. Es präsentiert neben drei Essays von Olaf Bartels, Frank Kaltenbach und Moritz Holfelder 40 ungewöhnliche Häuser, in denen man die seinen Urlaub wunderbar verbringen kann. weiter lesen

Als Standardwerk zur Architekturfotografie konzipiert: „Vom Nutzen der Architekturfotografie“ (29.11.2015)
Gleich in der Einleitung des bei Birkhäuser erschienenen Buchs „Vom Nutzen der Architekturfotografie“ stellt die Mitherausgeberin Angelika Fitz die Eigen­ständigkeit der Architekturfotografie heraus - als eigene Kunstform, als Kommunikationsmedium, als historisches Dokument ... und vor allem als Kommentar zur Architektur. weiter lesen

MATI: Mensch - Architektur - Technik - Interaktion für demografische Nachhaltigkeit (8.11.2015)
Dieses Buch gibt allen Akteuren, die sich mit der Planung demografisch nachhal­tiger Gebäude sowie mit alltagsunterstützender Technik (AAL – Ambient Assisted Living) befassen, einen Überblick über den derzeitigen Stand der Forschung. weiter lesen

„Entwurfsatlas Schulen und Kindergärten“ in 3. Auflage und Neuerscheinung „Schulen bauen“ (20.9.2015)
Zwei Birkhäuser-Publikationen zum Planen von Bildungsbauten stellen neueste Erkenntnisse und Anforderungen an Lernorte systematisch vor und veranschaulichen diese anhand aktueller Beispiele. Dabei zeigen sie architektonische Lösungen für Lernumgebungen, die über den Kontext Schulbau hinausweisen weiter lesen

Neues BINE-Fachbuch zur Nutzerzufriedenheit in Bürogebäuden (16.8.2015)
Die Zufriedenheit der Nutzer von Bürogebäuden spielt mit Blick auf ihre Motivation und Leistungsbereitschaft für Planer, Investoren und Arbeit­geber eine immer größerer Rolle - damit befasst sich das Fachbuch „Nut­zer­zufriedenheit in Bürogebäuden“. weiter lesen

Kursbuch Bürgerbeteiligung (Bauletter vom 14.7.2015)
Bürger an Entscheidungen zu beteiligen, hat großes Potential, ist aber nicht einfach umzusetzen. Das neue „Kurs­buch Bürgerbeteiligung“ ver­eint 32 Beiträge renommierter Wissenschaftler und erfahrener Praktiker. Es bie­tet einen umfassenden Überblick über den Stand der Bürger­be­teiligung in Deutschland und lotet deren Perspektiven aus weiter lesen

„Timeless City Architecture“ über die Verwertbarkeit historischer Stadtarchitektur-Vorbilder (12.7.2015)
Das Leitthema des Fachbuches „Timeless City Architecture - Collage Eglise Coppia“ ist die ins Bild gesetzte Frage nach der Verwertbarkeit historischer Vorbilder für mo­derne Stadtarchitekturen. weiter lesen

Archi-Skizze - das etwas andere Zeichenbuch aus dem Callwey-Verlag (22.3.2015)
Archi-Skizze richtet sich an alle (angehenden) Architekten, Hobby­zeich­ner oder sonstige Architekturbegeisterte. Unter Anleitung des Architekturpro­fessors Steve Bowketts sollten Nutzer des Buches ein Gefühl für skizzen­hafte Entwürfe entwickeln können. weiter lesen

Mit der Hand denken: Zeichnen als Grundlage der Architekturdarstellung (26.11.2012)
Nichts geht über eine schöne Handzeichnung: Sie ist der allererste Ausdruck einer Idee für einen architektonischen Entwurf. Aber ein Bauherr will keine flüchtig hingeworfene Skizze, sondern möglichst ein genaues Abbild der Wirklichkeit, die noch gar nicht existiert. weiter lesen

Brauchen wir noch Architekten? ... fragt Holger Reiners (3.10.2012)
Das Buch „Brauchen wir noch Architekten?“ hält den Architekten den Spiegel vor und diskutiert, ob sie derzeit überhaupt einen relevanten Beitrag zum überdauernden Baugeschehen leisten können. weiter lesen

Buchbesprechung: „Architekturfotografie - Handbuch und Planungshilfe“ (1.7.2012)
Ein Haus fotografieren kann doch jeder - mit einem modernen Smartphone sowieso: es bewegt sich nicht vom Fleck und man hat alle Zeit der Welt, die richtige Perspektive zu finden und auf das rechte Licht zu warten. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint: Architekturfotografie ist eine der anspruchsvollsten Teildisziplinen der Fotografie. weiter lesen

Die Neuerfindung des Bauens (2.1.2011)
Wie müssen sich Architektur, Ingenieurwesen und Bauweise entwickeln, damit Nachhaltigkeit automatisch in die Art und Weise eingeht, wie gebaute Umwelt entworfen, gebaut, genutzt und recycelt wird? weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE