Baulinks > Baubranche

Baulinks-Portal: Baubranche aktuell

Neue Initiative gegen Baustaub (10.12.2017)
„Staub war gestern“ - so lautet das Motto einer breit aufgestellten, neu­en Initiative. Wie die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft erklärt hat, soll die Akzeptanz moderner staubarmer Techniken bei allen Pro­ta­gonisten am Bau nachhaltig erhöht und der auf Deutschlands Baustel­len allgegenwärtige Staub wirksam bekämpft werden. weiter lesen

Bundesvereinigung Bauwirtschaft identifiziert 3 große Baustellen in Deutschland (10.12.2017)
„Es gibt in Deutschland drei große Baustellen, an denen die Politik im Inter­esse von Arbeitsplätzen und Wohlstand am dringendsten arbeiten muss!“ Unter dieser Überschrift stellte die Bundesvereinigung Bau­wirt­schaft (BVB) auf dem 5. Deutschen Bauwirtschaftstag ihre Erwartungen an die Politik der 19. Legislaturperiode vor. weiter lesen

Zur Erinnerung: Construct IT im Rahmen der Baufachtage West Anfang 2018 in Essen (9.12.2017)
Vom 10. bis 12. Januar 2018 wird die Messe Essen zur Bühne der Con­struct IT. Die Fachmesse richtet sich an Architekten, Fachplaner, Stadtpla­ner, Bauunternehmer und Investoren, die sich umfassend über Software für alle Pla­nungs- und Bauphasen interessieren. weiter lesen

SOKA-BAU: Baukonjunktur schwächelte im Oktober (7.12.2017)
Die Auswertung der an SOKA-BAU übermittelten Beitragsmeldungen er­gab, dass das effektive Arbeitsvolumen im Oktober 2017 saison­be­rei­nigt gegen­über dem Vormonat um 1,3% gesunken ist. Bereits im Sep­tember war ein Rückgang in gleicher Höhe zu verzeichnen gewesen. weiter lesen

Bauwirtschaft korrigiert Prognose nach oben (7.12.2017)
Die Bundesvereinigung Bauwirtschaft hebt pünktlich zum 5.Deutschen Bau­wirtschaftstag ihre Konjunkturprognose an und rechnet nun für 2017 mit einem Wachstum von 3,3% - nachdem man im Frühjahr noch von einem Wachstum von 2,8% ausgegangen war. Für 2018 wird außerdem ein Wachstum von 2,6 % erwartet. weiter lesen

ZVDH und IG BAU einigen sich auf Mindestlohn 2 im Dachdeckerhandwerk (6.12.2017)
Der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) gaben den Weg frei für einen bundeseinheitlichen Mindestlohn 2, der ab dem 1. Januar 2018 für Arbeitnehmer gilt, die überwiegend fachlich qua­li­fi­zier­te Arbeiten des Dachdeckerhandwerks ausführen. weiter lesen

Gravierender Lehrermangel an Berufsschulen (Bauletter vom 4.12.2017)
Deutsche Berufsschulen haben gravierende Nachwuchsprobleme bei pädagogisch voll ausgebildeten Lehrkräften. Dies gilt besonders für die ge­wer­blich-technischen Fächer. Die Absolventenzahlen dieser Lehramts­stu­dien­gänge verharren auf einem sehr niedrigen Niveau. weiter lesen

Studie zur Vermögensteuer (Bauletter vom 28.11.2017)
Die Einführung einer Vermögensteuer würde Investitionen, Beschäfti­gung, Ersparnis und das Wirtschaftswachstum in Deutschland dämpfen. Außerdem würde das Steueraufkom-men sinken, denn die Einnahmen aus der Vermögensteuer gingen einher mit größeren Verlusten bei Ein­kommen- und Konsumsteuern. weiter lesen

Beschlüsse der 130. Bauministerkonferenz zu Wohngeld, Wohnraumförderung und Städtebauförderung (26.11.2017)
Am 24.11. ist die 130. Bauministerkonferenz in Wittenberg zu Ende gegangen. Dabei gab es einige Beschlüsse. weiter lesen

Bauproduktensicherheit: Verbände stellen System zur Ausschreibung und Bestellung von Bauprodukten vor (26.11.2017)
Bundesarchitektenkammer, Bundesingenieurkammer sowie Verbände der Bausachverständigen, der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, des Baustoffhandels und der Baustoffhersteller haben ein System zur Ausschreibung und Bestellung von Bauprodukten vorgestellt. weiter lesen

ifo Geschäftsklima setzt Rekordjagd fort ... allerdings nicht im Bauhauptgewerbe (24.11.2017)
Im Bauhauptgewerbe ist der Geschäftsklimaindex nach der Rekordjagd der letzten Monate gesunken: Einschätzungen der Lage und Erwartungen sind jedoch nach wie vor positiv, wurden aber eben etwas zurückgenommen. weiter lesen

Euroconstruct: Die Baubranche in Europa wächst 2017 um 3,5 Prozent (24.11.2017)
Das Bauvolumen in den 19 Euroconstruct-Ländern wird in diesem Jahr um 3,5% zunehmen. „Ein kräftigeres Wachstum gab es in Europa letzt­mals 2006, also kurz vor dem Ausbruch der internationalen Finanz­krise“, konstatiert ifo-Experte Ludwig Dorffmeister. weiter lesen

Heinze rechnet mit positiver Baukonjunktur, warnt aber vor Kapazitätsengpässen (19.11.2017)
Im Rahmen ihres Baukonjunktur Meetings hat die Heinze GmbH über aktuelle Entwicklungen und Prognosen zur deutschen Baukonjunktur informiert. weiter lesen

618 m²/Einwohner für Siedlung und Verkehr (19.11.2017)
Rechnerisch beansprucht jeder Einwohner in Deutschland 618 m² Sied­lungs- und Verkehrs­fläche. Insgesamt betrug der Umfang der Siedl­ungs- und Verkehrsfläche laut Statistischem Bundesamt zum Stichtag 31. Dezember 2016 50.799 km² - das waren 14% der gesamten Bo­denfläche. weiter lesen

KfW Research: Wohnungen werden ausreichend genehmigt - sie müssten nur gebaut werden (13.11.2017)
2016 wurden 90.000 bis 120.000 Wohnungen weniger fertiggestellt als erforderlich. Eine aktuelle Analyse stellt gleichwohl fest, dass kein Eng­pass bei den Baugenehmigungen besteht - über die letzten Jahre hat sich ein Überhang von 600.000 Wohnungsbaugenehmigungen angeläuft. weiter lesen

Verbände harmonisieren ihre Digitalisierungs-Initiativen, um BIM einfacher zu machen (10.11.2017)
Selbst 2016 diskutierten einige Protagonisten der Immobilienwirtschaft noch darüber, ob die Methoden und der potenzielle Nutzen von BIM über­haupt im deutschsprachigen Markt ankommen und tatsächlich realisierbar sind. weiter lesen

Bau- und Ausbauverbände wollen ihre Tarifpolitik besser koordinieren (24.10.2017)
Die Tarifpartner der Bau- und Ausbauverbände haben sich auf eine bes­sere Koordinierung ihrer tarifpolitischen Arbeit verständigt. Beteiligt sind die Verbände von 8 Handwerken sowie ZDB, HDB, IG BAU und IG Metall. weiter lesen

Sozial gerechte Wohnraumversorgung erfordert neue Bodenpolitik (24.10.2017)
Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) und der Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung (vhw) haben im Rahmen ihrer „Roadmap Bodenpolitik“ eine „Bodenpolitische Agenda 2020-2030“ veröffentlicht. weiter lesen

13 Mrd. Euro Grunderwerbsteuer allein 2016 und Optionen zur Reform der Grunderwerbsteuer (23.10.2017)
2016 spülte die Grunderwerbsteuer rund 13 Mrd. Euro in die Länderkas­sen - 270% mehr als 2009. Ziel müsste es aber sein, Käufer zu entlas­ten. Damit den Ländern dennoch ihre Einnahmen nicht wegbrechen, sollte die Grunderwerbsteuer gezielt reformiert werden. weiter lesen

+6,8% zu -7%: Fertighäuser bis Juli 2017 stärker als der Gesamtmarkt (22.10.2017)
Holz-Fertighäuser sind derzeit sehr beliebt - das lässt sich nicht nur am Allzeithoch der Fertigbauquote ablesen, sondern auch am Ergebnis einer aktuellen Branchenumfrage des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF). weiter lesen

BDI, BDEW, DGB, dena, ZDH fordern: Stillstand bei energetischer Gebäudesanierung überwinden (15.10.2017)
In einem gemeinsamen Positionspapier fordert ein Bündnis aus füh­ren­den Verbänden und Organisationen die neue Bundesregierung auf, eine attrak­tive Steuerförderung für energetische Sanierungsmaßnahmen aufsetzen. weiter lesen

ZDB reagiert auf Spiegel-Interview: „Bauunternehmen sind nicht für Wohnungspreise verantwortlich!“ (10.10.2017)
In der Spiegel-Ausgabe 40/2017 erhob Christoph Gröner, der Chef von Deutschlands größtem Projektentwickler, auf Seite 71 den Vorwurf, die Bauwirtschaft sei für die Preisentwicklung im Wohnungsbau verant­wort­lich. Das will der ZDB nicht auf der Baubranche sitzen lassen. weiter lesen

August 2017: Baupreise für Wohngebäude im Jahresvergleich um 3,1% gestiegen (10.10.2017)
Wie das Statistische Bundesamt mitgeteilt hat, sind in Deutschland die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude im August 2017 gegenüber August 2016 um 3,1% gestiegen - das ist der höchste Anstieg der Baupreise seit neun Jahren. weiter lesen

Bestätigter FFN-Vorsitzender Karl-Hans Körner bewertet Gespräche zur Meisterpflicht positiv (9.10.2017)
Fliesenlegermeister Karl-Hans Körner bleibt an der Spitze des ZDB-Fach­ver­bandes Fliesen und Naturstein. In seinem Rechenschaftsbericht bewer­tete Körner seine Gespräche mit Politikern zur Wiedereinführung der Meis­terpflicht im Fliesenlegerhandwerk als positiv. weiter lesen

Ein Sumpf von Web-Site-Klonen: Ihre Homepage ist vielleicht auch schon betroffen! (8.10.2017)
In letzter Zeit haben sich zahlreiche Klone bekannter Web-Sites im Web und damit auch im Google-Index breitgemacht. Vielleicht sind auch Sie betroffen! Uns selber hat es im April 2017 erwischt. weiter lesen

16 Seiten zu digitalen Chancen für die Bauwirtschaft (4.10.2017)
Die Digitalisierung sowie Vernetzung von Arbeitsprozessen wird auch in der Baubranche zunehmend von den Auftraggebern gefordert. Um die Betriebe zu unterstützen, haben die die Baugewerblichen Verbände eine Broschüre mit dem Titel „Bauen 4.0 - Digitale Chancen für das Baugewerbe“ veröffentlicht. weiter lesen

Neue Handlungsempfehlung für Bauunternehmen zum Thema Frauen in der Bauwirtschaft (1.10.2017)
Das RKW Kompetenzzentrum hat eine Handlungsempfehlung ver­öf­fent­licht, um Unternehmen dabei zu unterstützen, mehr Frauen für die Bau­wirtschaft zu gewinnen. Zudem können Unternehmen damit heraus­fin­den, wo sie in puncto „Beschäftigung von Frauen“ stehen. weiter lesen

„Trennung von Bau und Verkehr war ein Fehler“: ZDB fordert Ministerium für Bau und Infrastruktur (25.9.2017)
„Nach der Bundestagswahl ist es nun an der Zeit, die Weichen für die Zu­kunft richtig zu stellen,“ forderte ZDB-Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa am Tag nach der Wahl in Berlin. weiter lesen

BBSR-Studie: Baulandpreise größter Kostentreiber beim Wohnungsbau (24.9.2017)
Zwischen 2011 und 2016 sind die durchschnittlichen Preise für Bauland, das zur Eigenheimbebauung genutzt wird, deutschlandweit um 27% von 129 Euro/m² auf 164 Euro gestiegen. In den Großstädten verteu­er­te sich der Quadratmeter Bauland sogar um 33%. weiter lesen

Bundeskanzlerin Merkel will die Bedingungen für Wohnungsneubau verbessern (24.9.2017)
Kurz vor der Wahl hat Frau Dr. Angela Merkel (CDU) eine neue oder überarbeitete Mietpreisbremse abgelehnt und betont, dass andererseits die Bedingungen für den Wohnungsneubau verbessert werden müssten. weiter lesen

IG Bau fordert reduzierte Mehrwertsteuer und Grunderwerbsteuerbefreiung für Sozialwohnungs-Neubau (17.9.2017)
Im Kampf gegen die Wohnungsnot fordert die IG BAU eine deutliche Senkung des Mehrwertsteuersatzes von 19 auf 7% sowie eine Befreiung von der Grunderwerbsteuer für die Errichtung neuer Sozialwohnungen. weiter lesen

ifo Institut gegen massive Ausweitung öffentlicher Investitionen (Bauletter vom 6.9.2017)
Das ifo Institut hat sich gegen eine massive Ausweitung öffentlicher Inves­titionen in Deutschland ausgesprochen: „Wir brauchen in Deutsch­land kei­ne flächendeckenden Investitionen in die Infrastruktur.“ weiter lesen

Muster-Arbeitsvertrag der BayIKa kostenfrei downloadbar (3.9.2017)
Mit einem neuen Muster-Arbeitsvertrag will die Bayerische Ingenieure­kam­mer-Bau Ingenieurbüros die Anstellung neuer Mitarbeiter ver­ein­fa­chen. Bei seiner Konzeption wurden die verschiedenen Bedürfnisse un­terschiedlich aufgestellter Ingenieurbüros berücksichtigt. weiter lesen

Wohnungsneubau in Deutschland weiterhin nur im europäischen Mittelfeld (27.8.2017)
Dass Deutschland bei der Bautätigkeit noch „Luft nach oben“ hat, ver­deutlicht der Blick über die Landesgrenzen: So liegt Deutschland mit einer Fertigstellungsquote von 3,2 Wohnungen pro 1.000 Einwohner nur im europäischen Mittelfeld der 19 Euroconstruct-Länder. weiter lesen

Warum der Rückgang der Baugenehmigungen im ersten Halbjahr 2017 nicht überraschen sollte (17.8.2017)
Der Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen hat für die rückläufigen Baugenehmigungszahlen im ersten Halbjahr 2017 drei zentrale Faktoren ausgemacht: Vorzieheffekt, Flüchtlingsunterkünfte und Rahmenbedingungen. weiter lesen

Bauministerkonferenz verspricht: „Schutzniveau von Bauprodukten bleibt hoch“ (13.8.2017)
Das hohe Schutzniveau von Bauprodukten und Bauwerken in Deutsch­land soll erhalten bleiben. Das hat die Bauministerkonferenz der Länder jetzt beschlossen. Grundlage dafür war eine Verständigung des Bun­des­bau­mi­nis­teriums mit der EU-Kommission. weiter lesen

Zufriedenstellende Beteiligung beim Teilnahmewettbewerb zum Seriellen Bauen (31.7.2017)
Das Ausschreibungsverfahren für seriellen Wohnungsbau, das vom BMUB und dem GdW mit der Bundesarchitektenkammer und der Bauindustrie im Juni gestartet wurde, ist innerhalb kurzer Zeit auf ein zufriedenstellendes Interesse gestoßen. weiter lesen

Wohnungsbestand Ende 2016: 41,7 Mio. Wohnungen mit 3,8 Mrd. m² Wohnfläche (30.7.2017)
Laut Statistischem Bundesamt gab es Ende 2016 in Deutschland insgesamt rund 41,7 Mio. Woh­nungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden; ohne Woh­nungen in Wohnheimen, die erst seit 2011 miterfasst werden, betrug der Bestand rund 41,2 Mio. Wohnungen. weiter lesen

Zahl der Arbeitsunfälle auf'm Bau leicht gestiegen - aber nicht aus konjunkturbereinigter Sicht (30.7.2017)
2016 registrierte die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft 104.820 meldepflichtige Arbeitsunfälle - 2.487 mehr als im Vorjahr. Als Grund dafür wird der starke Anstieg der Bautätigkeit identifiziert. weiter lesen

Deloitte-Report EPoC 2016: Deutschland wird zum Mekka der Baubranche (16.7.2017)
Wie der Deloitte-Report „European Powers of Construction 2016“ ver­deut­licht, findet sich zwar nur ein einziges deutsches Unternehmen un­ter den Top 50 der börsennotierten oder kapitalmarktorientierten Kon­zerne, das Land profitiert aber von seinem Bauboom. weiter lesen

„Anerkannte Regeln der Technik“ - Klärung eines unbestimmten Rechtsbegriffs auf 100 Seiten (9.7.2017)
Die rechtlichen Anforderungen und Erwartungen an Bauwerke steigen stetig. Zudem gehen heute die Änderungen der Bautechnik erheblich schneller vonstatten als früher, als sich Bauweisen noch über einen län­geren Zeitraum bewähren mussten - und durften. weiter lesen

Fehlerkosten: deutsche Architekten hoffen auf BIM (24.6.2017)
Die Fehlerkosten am Bau sind weiterhin bedenklich hoch - und lange Zeit schien es kein Gegenmittel dagegen zu geben. Vielleicht kann aber nun die Digitalisierung des Planen und Bauens für eine Kehrtwende sor­gen: Aus Sicht von 141 Architekten, die von BauInfoConsult befragt wurden, hat insbesondere BIM das Potenzial, Fehlerkosten deutlich zu reduzieren. weiter lesen

Plädoyer für E-Mobilität im Baugewerbe (18.6.2017)
Das Problem ist bekannt: Hohe Stickstoffdioxid-Belastungen in diversen deutschen Städten und Ballungsgebieten gelten als Gesundheitsrisiko für die Bevölkerung. Den Schuldigen sehen die Experten u.a. in Fahr­zeugen mit dieselbetriebenen Motoren, denen nun teilweise mit einer Einführung der Blauen Plakette das Aus droht. weiter lesen

Initiative Ressourcenschonende Bauwirtschaft (IRBau) gegründet (11.6.2017)
Die „Initiative Ressourcenschonende Bauwirtschaft“ (IRBau) hat sich im Rahmen einer Konferenz am 31.5. erstmals einer breiteren Öffent­lichkeit vorgestellt. Inhaltlich ging es u.a. um den Ausbau der Kreislaufwirtschaft im Bauwesen und schadstofffreie Bauprodukte. weiter lesen

Anteil der Schwarzarbeit im Baugewerbe: geschätzt 27% (6.6.2017)
Die Bundesvereinigung Bauwirtschaft veranstaltete am 31. Mai ein Fachforum zur Schwarzarbeitsbekämpfung unter dem Motto „Illegal ist unsozial! Wider die Schwarzarbeit am Bau.“ weiter lesen

30 Organisationen und Verbände legen 12-Punkte-Katalog zur Bundestagswahl vor (9.4.2017)
„Der Wohnungsbau läuft. Er fährt aber bisher noch im zweiten Gang: Zu langsam und zu hochpreisig. Und so kann er nicht auf bedarfsgerechte Touren kommen,“ kritisieren aktuell 30 Bau-, Planungs- und Immobi­lien-relevante Organisationen sowie Verbände und haben nun eine 12 Punkte-Wohnungsbau-Agenda vorgelegt. weiter lesen

OC&C-Studie über das Handwerk der Zukunft ... und die Konsequenzen für Produkthersteller (23.1.2017)
Für Hersteller und Distributoren von Baustoffen und -elementen sind Hand­werker die wichtigste unmittelbare Kundengruppe. Als Zielgruppe werden sie jedoch zunehmend zur Herausforderung. weiter lesen

Neues Global Compliance-Forum nimmt Bauwirtschaft ins Visier (17.10.2016)
Das Diplomatic Council, ein globaler Think Tank, der u.a. die Ver­ein­ten Nationen berät, hat ein Global Compliance-Forum ins Leben gerufen, das vor allem die Bauwirtschaft ins Visier nehmen will. weiter lesen

Mikrowohnungen: Algeco reagiert mit Smart Apart auf den neuen urbanen Wohntrend (17.8.2016)
Eine mobile Gesellschaft verlangt nach neuen smarten Wohnformen: Denn reisende Manager, junge Fachkräfte, Pendler oder Studenten leben oft nur einige Monate oder wenige Jahre an einem Ort. weiter lesen

U_CODE: Planungsraum für Bürgerbeteiligungen bei großen Bauprojekten (30.3.2016)
Ein neues europaweites Forschungsprojekt unter Federführung des TU Dres­den Wissensarchitektur Laboratory of Knowledge Architecture (Prof. Dr.-Ing. Jörg Rainer Noennig) will Methoden und Prozesse entwickeln, die die Einbeziehung der breiten Öffentlichkeit ermöglichen und so Eskala­tionen vermeiden können. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)