Baulinks > Architektur > Stadtplanung / Städtebau < Regionalplanung

Stadtplanung / Städtebau im Architektur-Magazin

DGNB initiiert Initiative „Klimapositive Städte und Gemeinden“ (13.10.2020)
Um Kommunen bei der schnellen, breiten und zielorientierten Um­set­zung von Klimaschutz- und Nachhaltigkeits-Maßnahmen zu unter­stüt­zen, hat die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen die Initiative „Klimapositive Städte und Gemeinden“ ins Leben gerufen. weiter lesen

VDI 3787 Blatt 8 unterstützt Städte und Kommunen bei der Anpassung an den Klimawandel (13.10.2020)
Als Folge des Klimawandels verändert sich auch das Stadtklima. Pro­jek­te der Stadtentwicklung müssen dies laut Baugesetzbuch berück­sich­ti­gen. Die Stadtplanung benötigt dazu konkrete und quantifizierte Ergeb­nisse aus Klima- und Lufthygieneuntersuchungen. weiter lesen

Stadtplanung für die Bewohner im neuen Open-Access-Buch „Inclusive Urbanism“ (13.10.2020)
Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt in Städten. 2050 werden es laut einer Prognose der UNO sogar rund zwei Drittel sein. Mit fort­schrei­tender Urbanisierung werden soziale Fragestellungen in der Stadt­ent­wick­lung immer drängender. weiter lesen

Wachsendes „Erdgeschossproblem“ (13.10.2020)
Bulwiengesa hat gemeinsam mit Fachleuten aus den drei Projektent­wick­lungs­unter­nehmen sowie der Bundesstiftung Baukultur eine Studie zur Pro­ble­ma­tik der Erdgeschosse in Stadtquartieren erarbeitet. Das gemeinsame Ziel war, Handlungsansätze für Quartiersentwickler, Stadt­planer sowie Investoren zu schaffen. weiter lesen

Bauministerkonferenz 2020 zur Wohnraumförderung, Holzbau und Mobilfunk (27.9.2020)
Die Bauminister der Länder haben im Rahmen ihrer Sitzung am 24. und 25. September in Weimar u.a. Beschlüsse zum sozialen Wohnungsbau, zur Verwendung ökologischer Bau­stoffe und zur Digitalisierung des Bau­ge­neh­mi­gungs­ver­fah­rens gefasst. weiter lesen

2020er Mall-Marktbefragung zum Umgang mit Regenwasser (27.9.2020)
Mall hat im Rahmen einer Presseveranstaltung in Freiburg eine Markt­be­fra­gung zum Umgang mit Regenwasser in Deutschland, Österreich und der Schweiz vorgestellt. An der Befragung haben im Sommer 2020 insgesamt 5.079 Fachleute teilgenommen. weiter lesen

ZIA Herbstgutachten 2020: Innenstädte in Gefahr (Bauletter vom 21.9.2020)
Die Innenstädte sind infolge der Corona-Krise in großer Gefahr, ihre Attraktivität zu verlieren. Förderkonzepte müssen in Zukunft viel treffsicherer sein. weiter lesen

Neues IzR-Heft über das Zusammenspiel von Wissenschaft und Praxis in der Stadt- und Raumplanung (14.9.2020)
Wissenschaft kann nicht losgelöst von der Praxis funktionieren. Anders­herum fehlen der Praxis ohne wissenschaftlichen Input wichtige Infor­ma­tionen und Optionen. weiter lesen

Studie zur sozialen Vielfalt in Neubauquartieren (6.9.2020)
Die Anwältin lebt neben der Studentin, die Familie neben dem Single, Jung neben Alt oder ... Wie entstehen derartige Wohnviertel? Eine vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) veröf­fent­lich­te Studie zeigt: Kommunen und Wohnungsunternehmen stellen die Weichen für sozial vielfältige Neubauquartiere. weiter lesen

BBSR-Hintergrundpapier: „Hitze und Starkregen - Wie sich Städte anpassen können“ (23.8.2020)
Höhere Temperaturen, intensivere Trockenperioden, feuchtere Winter und häufigere Wetterextreme wirken sich zunehmend auf unsere Kom­mu­nen aus. Ein Hintergrundpapier des BBSR zeigt, wie sie mit der Hitze umgehen und die Infrastruktur schützen können. weiter lesen

Neue BGL-Fachbroschüre „Grüne Dächer und Fassaden: Wir machen das!“ (16.8.2020)
Grüne Dächer sind gut fürs Klima! Als „grüne“ Technologien leisten be­grün­te Dächer- und Fassaden einen wirksamen Beitrag zum Stadtklima und zum Regenwassermanagement in Siedlungsräumen. weiter lesen

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Kiel, Buxtehude und Eltville am Rhein (Bauletter vom 12.8.2020)
Die Landeshauptstadt Kiel, die Hansestadt Buxtehude und die Stadt Eltville am Rhein erhalten den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden 2021. Die Auszeichnung wird seit 2012 von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis vergeben. weiter lesen

Quartier in Karlsruhe-Durlach wird mit Photovoltaik und Wärmepumpen energetisch ertüchtigt (10.8.2020)
In Karlsruhe-Durlach haben die Bauarbeiten zur Umsetzung eines neuen Energieversorgungskonzeptes für fünf Mehrfamilien-Bestandsgebäude begonnen. Dabei wird die derzeitige konventionelle Versorgung durch ein umweltfreundliches Energiesystem ersetzt. weiter lesen

Zusätzliches Konjunkturprogramm für Klimaschutz in Kommunen (2.8.2020)
Im Zuge des Corona-Konjunkturpakets der Bundesregierung stellt das Bun­des­um­welt­ministerium den Kommunen zusätzlich 100 Mio. Euro für Klima­schutz­maß­nahmen zur Verfügung. weiter lesen

Denkanstöße für gesunde Städte in der Nach-Corona-Zeit entwickeln (26.7.2020)
Ist es nicht erstaunlich, wie schnell Änderungen möglich sind? Dort, wo sich sonst Autos durch die Straßen zwängten, waren plötzlich wieder Vögel zu hören. Die Menschen konnten ruhig über die Straßen gehen und erlebten Stadtgrün als Quelle physischen und mentalen Wohl­be­fin­dens. weiter lesen

Berlins erstes Smart City Quartier: Vorzeigeprojekt für soziales, digitales und nachhaltiges Leben (8.7.2020)
Panasonic präsentierte am 1. Juli im Rahmen eines Online-Events sein Energie-Komplettkonzept zur Energieeinsparung inklusive CO₂-Reduk­tion im neuen Smart City-Quartier „Future Living Berlin“ mit 90 Wohn- und 10 Gewerbeeinheiten. weiter lesen

Baukulturbericht 2020/21 „Öffentliche Räume“ erschienen (24.6.2020)
Der Baukulturbericht 2020/21 ist der 4. offizielle Statusbericht zur Lage der Baukultur in Deutschland, den die Bun­des­stif­tung Baukultur der Bundesregierung vorlegt. Er wurde am 24.6. im Kabinett behandelt und an den Bundestag und Bundesrat weitergeleitet. weiter lesen

Bundesverband Gebäudegrün startet DBU-geförderte Dialogreihe mit Städten und Kommunen (16.6.2020)
BuGG und DBU wollen mit dem „Städtedialog Gebäudegrün“ einen regel­mäßigen Erfahrungsaustausch etablieren. Zunächst startet das Projekt in Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hannover, Leipzig, München und Stuttgart. weiter lesen

DGNB-System für Quartiere überarbeitet (2.6.2020)
Seit 2012 bietet die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen ein Nachhaltigkeits-Zertifizierungssystem für Quartiere an. Die jetzt ver­öf­fent­lichte neue Version des Systems wird als wichtige Weiter­ent­wick­lung der bisherigen Quartierszertifizierung kommuniziert. weiter lesen

Verbände (BGL, bdla, BdB, DNR und ZVG) fordern Konjunkturprogramm für kommunales Grün (20.5.2020)
Die Bundesregierung hat mit einer Vielzahl von Maßnahmen auf die Coro­na-Krise reagiert. Weitere Konjunkturmaßnahmen werden geplant, um den Mittelstand wieder in Gang zu bringen und den Kommunen Handlungs­räume zurückzugeben. Vor diesem Hintergrund melden sich nun auch 5 grüne Verbände gemeinsam zu Wort. weiter lesen

BBSR-Analyse: Wer lebt in der „Sozialen Stadt“? (29.3.2020)
Der Bund unterstützt mit dem Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“ seit mehr als 20 Jahren die Länder und Kommunen bei der Stabilisierung und Aufwertung benachteiligter Quartiere. 2020 erhöht das BMI die Mittel für das Programm „Soziale Stadt“ - künftig „Sozialer Zusammenhalt“. weiter lesen

Energetische Stadtraumtypen in 2. Auflage (18.11.2019)
Das Thema Nachhaltigkeit ist stark verknüpft mit Fragen zur Bereit­stel­lung und zum Verbrauch von Energie. „Effizienzstrategien“ werden also ergänzt durch „Suffizienzstrategien“, dem Bemühen um einen möglichst geringen Energie- und Ressourceneinsatz. weiter lesen

Fünf Einzel-Dossierss des BBSR mit Konzepten für Smart-City-Projekte (7.10.2019)
Die Kommunen sehen sich auf ihrem Digitalisierungs-Weg mit zahl­rei­chen rechtlichen Fragen konfrontiert. Eine vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung herausgegebene Studie geht nun auf Hand­lungs­spiel­räume und Lösungen für kommunale Smart-City-Projekte ein. weiter lesen

Neuausrichtung der Städtebauförderung (24.9.2019)
Die Etataufstellung des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat lässt erkennen, dass die Städtebauförderung künftig auf drei Programmsäulen fußen soll. Gerechnet wird mit einer Übergangszeit von vier bis fünf Jahren. weiter lesen

Lebensverhältnisse in Deutschland: Online-Atlas INKAR aktualisiert und erweitert (27.8.2019)
Wo lässt sich am meisten verdienen? Wie unterscheidet sich regional die Lebenserwartung von Neugeborenen? Wo ist der Arbeitsweg beson­ders lang? Wie gut sind kleine und mittelgroße Zentren mit Ämtern, Schulen, Apotheken und Krankenhäusern ausgestattet? weiter lesen

Düsseldorfer Erklärung: 50 Stadtbauräte und Planungsdezernenten fordern Änderung der Baugesetzgebung (8.5.2019)
50 Stadtbauräte, Dezernenten und Planungsamtsleiter aus über 40 deut­schen Städten, darunter Hamburg, Hannover, München, Köln, Bo­chum, Freiburg, Stuttgart und Frankfurt am Main haben die „Düssel­dorfer Erklä­rung zum Städtebaurecht“ unterzeichnet. weiter lesen

Projekt „GrüneLunge“: Sich ändernde Umweltbedingungen bedeuten Stress für urbane Grünflächen (2.5.2019)
Gesunde Bäume können Städte wirksam kühlen. Dazu müssen sie aller­dings widerstandsfähig gegen die Folgen des Klimawandels sein. Tech­nik­fol­gen­for­scher des KIT entwickeln deshalb Strategien, um ihre Pflege und Bewirtschaftung anpassen zu können. weiter lesen

Je jünger, desto wichtiger: ÖPNV für die Wohnortwahl entscheidend (29.4.2019)
51% der Menschen halten laut einer aktuellen Umfrage eine Anfahrts­zeit zur Arbeitsstätte von bis zu 30 Minuten für zumutbar. Zudem wurde fest­ge­stellt, dass eine gute Verkehrsanbindung ein entscheidendes Kriterium für die Wahl des Wohnorts ist. weiter lesen

Modellprojekte Smart Cities: Neuer Zuschuss für Stadtentwicklung und Digitalisierung (7.4.2019)
Mit den „Modellprojekten Smart Cities“ unterstützen das Bundes­bau­mi­nis­te­rium und die KfW Kommunen bei der Gestaltung des digitalen Wan­dels. In den nächsten zehn Jahren sollen ca. 750 Mio. Euro in 4 Staffeln für rund 50 Modellprojekte bereitgestellt werden. weiter lesen

Im neuen IzR-Heft des BBSR: Herausforderungen und Potenzial kleiner Städte (31.3.2019)
In den bundesweit mehr als 2.100 Kleinstädten leben 24,2 Mio. Men­schen. Die aktuelle Ausgabe der vom BBSR herausgegebenen IzR-Fach­zeit­schrift zeigt, vor welch unterschiedlichen Herausforderungen die kleinen Städte stehen. weiter lesen

„Handbuch Stadtkonzepte“: In welcher Stadt wollen wir leben? (25.1.2019)
Im Zuge der fortschreitenden Urbanisierung rücken Städte zunehmend in den Fokus internationaler Programme und Politiken. Die Ansätze, wie sich aktuelle und künftige Trends der Stadtentwicklung erklären und steuern lassen, sind sehr unterschiedlich. weiter lesen

Studie untersucht Auswirkungen von „Star-Architektur“ und ihren Einfluss auf die jeweilige Stadt (12.2.2018)
In Bilbao führte das Guggenheim-Museum des Architekten Frank Gehry zu einem wirtschaftlichen Boom. Auf diesen „Bilbao-Effekt“ hoffen viele Stadt­planer und Politiker. Durch attraktive Bauten wollen sie ihre Stadt öko­no­misch und sozial besser positionieren. weiter lesen

Winddaten für die Stadtplanung (11.2.2018)
Extreme Böen von mehr als 40 km/h auf Fußgängerhöhe sind in der Hamburger Innenstadt häufig. Dies zeigen Messungen von Professor Fe­lix Ament und Dr. Sarah Wiesner vom Centrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit der Uni Hamburg. Im Rahmen einer aktuellen Mess­kam­pag­ne gewinnen sie jetzt Daten für ein Rechenmodel. weiter lesen

„Urban Voids“: Städtische Lücken suchen, finden und neu integrieren (1.11.2015)
Urban Voids sind Orte einer Stadt, die hinsichtlich ihrer Funktion und Aus­gestaltung nicht abschließend festgelegt sind - wie z.B. Reser­ve­flächen, Brachen, Abstandsflächen, Gebäudeleerstände, belastete oder ungenutzte Grundstücke. weiter lesen

139 Seiten energetische Stadtraumtypen (Herausgeber u.a. Manfred Hegger) (23.11.2014)
Die vorliegende Publikation gibt Auskunft über energetische und bau­struk­turelle Kennwerte typischer Siedlungsformen. Zusätzlich werden erstmals auch grünbestimmte Frei- und Wasserflächen sowie Straßen­räume mit ihren ener­getischen Potenzialen beschrieben. weiter lesen

Forschungsprojekt „Rapid Planning“: Hochdynamische Metropolen sinnvoll planen (15.9.2014)
In nahezu allen schnell wachsenden Metropolen steht die nachhaltige Stadtentwicklung vor ähnlichen Herausforderungen: Es fehlen verwert­bare Planungsdaten. Hier setzt das Forschungsprojekt „Rapid Planning - nach­haltiges Infrastruktur-, Umwelt- und Ressourcenmanagement für hoch­dynamische Metropolregionen“ an. weiter lesen

10 Thesen zu einer Neuorientierung unserer Städte (31.10.2005)
Im Rahmen des 4. BDB-BBT-Junkers-Forums stellte Hartmut Miksch, Präsident der Architektenkammer in Nordrhein-Westfalen, 10 Thesen zu Zukunft der Städte in NRW vor. Hierbei spielte die Frage der "Rückkehr des Wohnens in die Stadt" eine besondere, wenn nicht die Schlüs­sel­rolle! weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE